Kategorie: Pharmakologie

Die Pill-it-yourself-Ärzte

Wichtige Arzneistoffe sind nicht zugelassen, nicht lieferbar oder nicht bezahlbar. Ein Gedankenexperiment: Ärzte könnten aktiv werden, indem sie Pharmaka off-label verordnen oder gar selbst Medikamente synthetisieren. Wo liegen die Möglichkeiten und Grenzen? mehr...

NEM: Mehr drin als drauf steht

Immer wieder gelangen gepanschte Nahrungsergänzungsmittel auf den US-Markt. Sie enthalten Arzneistoffe, die nicht deklariert wurden. Die Zahl dieser Produkte steigt rasant, sagen kalifornische Forscher. Was fehlt, ist ein regulierendes Gesetz. Das gilt auch für mehr...

Artikel von Mijou Zimmermann

Legal Highs: Der K2-Berg ruft

Stärker und gefährlicher als natürliche Cannabinoide sind ihre synthetischen Verwandten: In den USA treten immer häufiger schwere Nebenwirkungen beim Konsum von „Spice“ oder „K2“ auf. Experten sprechen von einem bedenklichen Trend. Wie ist die Situation mehr...

Artikel von Anke Hörster

Antibiotikaresistenz: Wie erzieht man Vielverschreiber?

Weltweit wird versucht, Antibiotikaresistenzen zu bekämpfen. Um unnötige Verschreibungen zu vermeiden, geht man in anderen Ländern deutlich progressiver vor als hierzulande. So erhielten australische Hausärzte maßregelnde Briefe vom Gesundheitsministerium. Ob das mehr...

Artikel von Mijou Zimmermann
11

„Diätpillen“: Grüner Tee, Quinoa, Amphetamine

Pflanzliche Diätpille – klingt harmlos und viele meinen, sowas wirkt doch nicht. Doch mit den Präparaten gibt es ein ganz anderes Problem: In den „rein pflanzlichen“ Präparaten finden sich nicht deklarierte Zusätze von Amphetaminen, Antidepressiva oder mehr...

Blogbeitrag von Martin Smollich
1

Bronchialkarzinom: Zulassung für Dacomitinib

Gestern wurde von der FDA ein neues Krebsmedikament zugelassen: Eine Tablette mit dem Wirkstoff Dacomitinib soll gegen eine Form des metastasierenden nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinoms zum Einsatz kommen. mehr...

Artikel von Mijou Zimmermann

Dieses Antibiotikum kommt unerwartet

Nach 50 Jahren wurde erstmals wieder eine neue Klasse von Antibiotika entwickelt, verkündete gestern der US-Pharmakonzern Genentech. Auch gegen multiresistente gramnegative Bakterien sei das Antibiotikum wirksam, behauptet der Hersteller. mehr...

Artikel von Mijou Zimmermann

Tuberkulose: Behandeln ohne Antibiotika

Die Tuberkulose-Behandlung scheitert häufig an resistenten Erregern. Jetzt haben Forscher eine neue Therapie entwickelt, die ohne Antibiotika auskommt. Im Tiermodell wurde das neue Tuberkulose-Medikament bereits erfolgreich getestet. mehr...

Artikel von Carolin Siebert

Fluoxetin: Schuld an Antibiotikaresistenzen?

Antibiotikaresistenzen sind weltweit ein großes Problem. Eine aktuelle Studie zeigt, dass dafür nicht nur Antibiotika, sondern auch andere Medikamente verantwortlich sein könnten. Forscher untersuchten die Resistenzbildung beim Antidepressivum Fluoxetin. mehr...

Neues Opioid ohne Suchtgefahr

Bei starken Schmerzen setzen Ärzte oft Opioide ein. Dass die Medikamente Risiken haben, ist bekannt: Sie wirken sedierend und können abhängig machen. Jetzt haben Pharmakologen eine neue Substanz entwickelt. Sie stillt Schmerzen effektiver als Morphin und macht nicht mehr...

Artikel von Carolin Siebert
7
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: