Kategorie: Gesundheitspolitik

Vakuum-Wundtherapien: Wird hier vertuscht?

Der Nutzen von Vakuum-Wundtherapien bleibt laut IQWIG weiter ungeklärt. Ausreichend Daten gäbe es eigentlich, aber Hersteller und Wissenschaftler halten Studienergebnisse unter Verschluss. Stefan Sauerland vom IQWIG fühlt sich vom Hersteller für dumm verkauft. mehr...

Blogbeitrag von Medwatch

Brexit: Das No-Meds-Szenario

Die Angst vor einem harten Brexit wächst. Britische Patienten bunkern schon jetzt Arzneimittel: Mittlerweile drohen bei 80 Präparaten Engpässe. Der Brexit könnte sich auch auf die Medikamentenversorgung in Deutschland auswirken. Wie geht es weiter? mehr...

Blogbeitrag von Der Giftmischer
0

Lunapharm verliert Herstellungserlaubnis

Nach dem Skandal um illegalen Medikamentenhandel verliert Lunapharm nun dauerhaft die Herstellungserlaubnis. Jens Spahn zieht aus den jüngsten Skandalen Konsequenzen – der Bund soll bei der Arzneimittelüberwachung mehr Verantwortung übernehmen. mehr...

Artikel von Anke Hörster
0

Hypertonie: Losartan erstmals zurückgerufen

Im Sommer sorgte der Rückruf von Valsartan für Aufsehen. In den Chargen eines chinesichen Herstellers fand man karzinogene Verunreinigungen. Seither ist es um die Sartane still geworden – doch jetzt wurde erstmals Losartan zurückgerufen. mehr...

Artikel von Eva Bahn

Arzneimittel-Rückruf: Wer pennt hier?

Erst eine Woche nach Bekanntwerden warnten Behörden vor einer fehlerhaften Anti-Baby-Pille. Das ist der zweite Fall innerhalb weniger Monate, bei dem das deutsche Rückrufsystem für Arzneimittel versagt hat. Wir haben uns genauer angeschaut, wo die Fehler im System mehr...

Blogbeitrag von Artikel von MedWatch

Die Rezept-Revolution

Ärzte sollen Patienten bald auch digitale Rezepte ausstellen dürfen. Laut Bundesgesundheitsminister Jens Spahn soll die Gesetzesänderung spätestens im Jahr 2020 kommen. Auf der aktuell laufenden Digitalklausur diskutiert die Bundesregierung über Spahns Pläne. mehr...

Der Dodo der Apotheken?

Es gibt Berufe im Gesundheitswesen, die so stiefmütterlich behandelt werden, dass sie in naher Zukunft wohl aussterben werden. Ein Beispiel: Die pharmazeutisch-kaufmännischen Assistenten, die guten Seelen vieler Apotheken. Mit ihrem mickrigen Gehalt kommen sie kaum mehr...

Blogbeitrag von PTAchen
2

Medikamente im Müll: Schlechtes Gewissen

Die angebrochene Packung Statine ist viel zu schade, um sie wegzuschmeißen. Immerhin ist sie noch lange haltbar. Was also damit tun? An Bedürftige in armen Ländern spenden klingt nach einer guten Idee. So einfach ist das mit den Medikamentenspenden aber nicht. mehr...

Blogbeitrag von PTAchen
3

Nimm mal Urlaub, es könnte dein Leben retten

Wer im Jahr weniger als drei Wochen Urlaub macht, der riskiert, früher zu sterben. Zumindest weisen Ergebnisse einer finnischen Untersuchung darauf hin. Über 40 Jahre wurden Daten von Männern erhoben, die viel arbeiteten und ein erhöhtes Risiko für mehr...

CME-Fortbildung: Wo sind die 184.151 Euro hin?

Es ist wichtig, dass Ärzte auf dem neuesten Stand der Wissenschaft sind. Deshalb sind Fortbildungen Pflicht. Pharmafirmen versuchen die Veranstaltungen für sich zu nutzen. Nun hat eine Ärztekammer eine CME-Zertifizierung für eine Veranstaltung abgelehnt. mehr...

Blogbeitrag von Medwatch
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2019 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: