Kategorie: Urologie

Penisvergrößerung: „Wie viel geht denn, Doc?“

Fast jeder zweite Mann findet, sein Penis könnte größer sein. Doch nur für wenige ist der Leidensdruck so enorm, dass sie eine Vergrößerung in Erwägung ziehen. Wie gehen Ärzte bei einer Penisverlängerung vor und wie viel ist tatsächlich machbar? mehr...

„Der Arzt hat mir Wasser verordnet“

Frauen, die an einer wiederkehrenden Zystitis leiden, können die Zahl der Infektionen reduzieren, indem sie täglich eine Extraportion Wasser trinken, so das Ergebnis einer aktuellen Studie. Patientinnen, die zusätzlich 1,5 Liter pro Tag tranken, entwickelten mehr...

Artikel von Mijou Zimmermann
2

Sind Ärzte Orang-Utans?

Sind Mediziner eine vom Aussterben bedrohte Art? Noch nicht, aber die Konkurrenz schläft nicht und wird von Tag zu Tag besser: Systeme mit künstlicher Intelligenz können schon heute Melanome, Prostata-, oder Darmkrebs besser diagnostizieren als Ärzte. mehr...

Teenie-lithiasis: Ein steiniger Trend

Hypertonie, Übergewicht – und bald Nierensteine? Harnsteinleiden entwickeln sich in vielen Ländern zur Volkskrankheit und die Patienten werden immer jünger. Das zeigen aktuelle Studien. Das Problem ist größtenteils selbst verschuldet und seine Lösung einfach. mehr...

Artikel von Thomas Kresser
3

Ein frühes Dinner schützt vor Brustkrebs

Wer früh zu Abend isst oder zwischen Dinner und Bettruhe mindestens zwei Stunden wartet, schützt sich vor Prostata- und Brustkrebs, so das Ergebnis einer aktuellen Studie. Für diese Menschen sei das Risiko um 20 Prozent niedriger als für jene, die bald nach dem mehr...

Artikel von Mijou Zimmermann
11

Inkontinenz: „Klappt das Niesen ohne Abgang?“

An Inkontinenz leiden zwischen fünf und zehn Millionen Deutsche. Genaue Zahlen gibt es nicht, das Thema wird nach wie vor tabuisiert. Was Mediziner tun können: Nachfragen. Im Patientengespräch sollten Ärzte nicht darauf warten, dass ihr Gegenüber den ersten mehr...

Artikel von Karen Zoufal
10

Sex, Sport, Weichmacher: Sperma in Gefahr?

Wie können Männer die Qualität ihrer Spermien verbessern? Mehr Nüsse essen? Das Handy lieber nicht in der Hosentasche tragen? Studien zum Thema Sperma werden im Wochentakt veröffentlicht. Die Aussagekraft solcher Arbeiten variiert extrem. Ein Fakten-Check. mehr...

Trinkempfehlung: Das 2-Liter-Märchen

Täglich verliert unser Körper knapp 2,5 Liter Flüssigkeit. Daher lautet die allgemein bekannte Empfehlung: Mindestens zwei Liter Wasser sollte der Mensch pro Tag trinken. Wie evidenzbasiert ist diese Aussage? Und wer profitiert am Ende davon, wenn wir viel trinken? mehr...

Warum Sie sooft missverstanden werden

Konflikte gibt es im Klinikalltag reichlich: zwischen Kollegen oder mit den Patienten. Da hilft es, wenn man sich erstmal auf eine gemeinsame Ausgangssituation einigt. Was ist geschehen? Beobachtungen austauschen ohne zu bewerten. Klingt einfach? Ist es aber nicht. mehr...

Blogbeitrag von Christopher Dedner

Studien-Check: Joghurt gegen Depression?

In dieser Rubrik wird jede Woche eine neue Studie kritisch hinterfragt. Dieses Mal: Probiotika und Depressionen. Angeblich soll der Verzehr von probiotischen Lebensmitteln wie Joghurt den Verlauf einer Depression positiv beeinflussen. Was ist dran? mehr...

Artikel von Marcus Mau
2
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: