Kategorie: Psychiatrie

Suizidalität: Die vergessenen Hypotoniker

Bei Patienten mit hohem Blutdruck sind Ärzte alarmiert. Anders ist es bei Hypotonikern. Sie werden von Ärzten oft übersehen. Dabei zeigen Studien, dass diese Patienten häufiger an Depressionen und Suizidgedanken leiden als Menschen mit normalem oder hohem Blutdruck. mehr...

Postpartale Depression: Wütende Väter

Etwa jeder zehnte Vater leidet an Wochenbettdepressionen, wie eine Meta-Analyse zeigt. Die Erkrankung wurde jahrelang kaum beachtet. Die Geschlechter leiden unterschiedlich: Frauen sind oft traurig, während Männer eher wütend oder gewalttätig sind. mehr...

Psychopharmaka: Wann den Blutspiegel messen?

Man kennt es vom Alkohol: Beobachtet man zwei Menschen nach drei Maß Bier, ist einer zutiefst entspannt, ein anderer torkelt und lallt. Auch bei Psychopharmaka ist es so, dass eine bestimmte Dosis bei verschiedenen Personen zu sehr unterschiedlichen Blutspiegeln mehr...

Blogbeitrag von psychiatrietogo
2

Patientenfixierung: Richter muss zustimmen

Zwei Patienten klagten, jetzt ist das Urteil offiziell: Die Fixierung von Patienten stellt einen Eingriff in deren Grundrecht auf Freiheit der Person dar, entschied nun das Bundesverfassungsgericht. Patienten dürfen ab sofort nur mit Zustimmung eines Richters mehr...

Carolin Siebert
15

Warum Sie sooft missverstanden werden

Konflikte gibt es im Klinikalltag reichlich: zwischen Kollegen oder mit den Patienten. Da hilft es, wenn man sich erstmal auf eine gemeinsame Ausgangssituation einigt. Was ist geschehen? Beobachtungen austauschen ohne zu bewerten. Klingt einfach? Ist es aber nicht. mehr...

Blogbeitrag von Christopher Dedner

Der Griff in die verbotene Schublade

Meine Eltern haben mir stets eingebimst, wie gefährlich Drogen sind. Da landet man in der Gosse. Oder man wird Arzt: Als mir die erste Kommilitonin von ihrem Kokainkonsum erzählte, war ich noch schockiert. Im Laufe der Zeit begegnete ich dann aber vielen Ärzten mit mehr...

Blogbeitrag von Narkosedoc
8

Vitamine schlucken statt Sport treiben?

Wir Menschen sind schon merkwürdig. Dass man das eigene Verhalten ändern muss, um das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu reduzieren, ist schnell vergessen. Warum mehr Sport treiben oder das Rauchen aufgeben, wenn man einfach Vitamine einnehmen kann? mehr...

Blogbeitrag von Martin Winkler
7

Demenz: Workout, Wortspiele oder was?

Sport hilft gegen Demenz. Oder doch nicht? Zahlreiche Studien legen nahe, dass man den kognitiven Abbau durch Training verhindern oder zumindest abschwächen kann. Jetzt behaupten Forscher: Sport macht fit, aber gegen Demenz hilft er nicht. Wer hat recht? mehr...

Artikel von Marlene Heckl
3

ADHS: Zu Tisch, es gibt Ritalin

Medikamente bekamen ADHS-Patienten bislang nur bei besonders starken Symptomen. Das soll sich ändern: In der neu erschienenen Leitlinie spielt die Pharmakotherapie eine größere Rolle. Die Medikation beginnt nun schon bei moderater ADHS-Ausprägung. Was sagen mehr...

Der Traum schlafloser Nächte

Die Schlaflosigkeit vieler Menschen ließ sich bisher kaum nachweisen. Doch Schlafforscher aus Freiburg zeigen jetzt: Schlaflose Nächte finden oft nur im Traum der Patienten statt und sind gar nicht real. Für die Betroffenen ist der vermeintliche Schlafmangel dennoch mehr...

Artikel von Maren Böcker
1
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: