Kategorie: Onkologie

Metformin: Ein Oldie flippt aus

Seit Jahren ist Metformin als orales Antidiabetikum die erste Wahl. Aber auch Patienten mit Lungen- und Krebserkrankungen, hormonellen Störungen oder Suchterkrankungen könnten davon profitieren. Nur ärgerlich, dass Hersteller den alten Arzneistoff links liegen mehr...

Die verfluchten 37 Prozent

Wie viel Prozent der Kebsfälle in Deutschland ließen sich vermeiden? Eine neue Studie liefert dazu erstmals Zahlen. Demnach gehen mindestens 37 Prozent aller Krebserkrankungen auf das Konto vermeidbarer Risikofaktoren wie Rauchen und Bewegungsmangel. mehr...

Die Alkohol-in-Maßen-Lüge

Alkohol ist nicht gesund, auch nicht in Maßen. Das ist das ernüchternde Ergebnis einer weltweiten Meta-Analyse zum Alkoholkonsum und seinen gesundheitlichen Folgen. Zahlreicher Expertenaussagen zum Trotz tut uns das tägliche Glas Rotwein wohl doch nicht so gut. mehr...

Artikel von Mijou Zimmermann

Causa obscura: Der verspannte Nacken

Ein Mann hat starke Schulter- und Nackenschmerzen. Sein Hausarzt behandelt ihn zunächst symptomatisch. Doch auch nach zwei Wochen lassen seine Beschwerden nicht nach. Als sich der 56-Jährige in der Notaufnahme vorstellt, machen die Ärzte eine ungewöhnliche mehr...

Artikel von Anke Hörster

Sind Ärzte Orang-Utans?

Sind Mediziner eine vom Aussterben bedrohte Art? Noch nicht, aber die Konkurrenz schläft nicht und wird von Tag zu Tag besser: Systeme mit künstlicher Intelligenz können schon heute Melanome, Prostata-, oder Darmkrebs besser diagnostizieren als Ärzte. mehr...

HPV-Impfung: Wer knackt das Jungs-Problem?

Als einer der ersten EU-Staaten empfiehlt Deutschland HPV-Vakzine für Jungs. Das stellt Ärzte vor ein Problem: Schon die Mädchen wurden schlecht erreicht, nur 45 Prozent der 17-Jährigen sind vollständig geschützt. Was können Mediziner tun, um die Impfquote zu mehr...

Basalzellkarzinom: Der Krebs-Prophet

Diagnostizieren Ärzte bei Patienten häufig Basalzellkarzinome, sollten sie hellhörig werden. Eine aktuelle Studie zeigt: Wer mehrmals an Basalzellkarzinomen erkrankt, hat möglicherweise ein generell erhöhtes Risiko für maligne Erkrankungen. mehr...

Charité: Skandal um Homöopathie-Meldung

„Aus empirischer Sicht ist die Wirkung homöopathischer Höchstpotenzen unbestritten“. Diese Aussage war bis vor kurzem auf der Webseite der Kinderonkologie der Berliner Charité zu finden. Wie reagiert das wissenschaftliche Umfeld auf derart fragwürdige mehr...

Blogbeitrag von Medwatch

Krebstherapie: Watson hat versagt

Der Supercomputer Watson sollte Ärzten dabei helfen, die ideale Krebstherapie für ihre Patienten zu wählen. Jetzt stellte sich heraus: Das System gibt teilweise unsichere oder gar falsche Empfehlungen. Ein Schock für die Krankenhäuser, in denen Watson bereits mehr...

Carolin Siebert
2

Ein frühes Dinner schützt vor Brustkrebs

Wer früh zu Abend isst oder zwischen Dinner und Bettruhe mindestens zwei Stunden wartet, schützt sich vor Prostata- und Brustkrebs, so das Ergebnis einer aktuellen Studie. Für diese Menschen sei das Risiko um 20 Prozent niedriger als für jene, die bald nach dem mehr...

Artikel von Mijou Zimmermann
11
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: