Kategorie: Onkologie

Adipositas: Macht es euch nicht so einfach

In meiner Praxis begegne ich Patienten, die aufgrund ihres Übergewichts mit Ausgrenzung und Diskriminierung konfrontiert sind. Ich finde es richtig, sich dagegen zu wehren. Allerdings wird es absurd, wenn aus Protest gegen Fatshaming eine Verherrlichung von Adipositas mehr...

Blogbeitrag von Peter Teuschel
65

Ovarialkarzinom: Enzym kurbelt Krebs an

In der Krebsforschung konzentrieren sich Toxikologen auf die krankhaften Veränderungen des Zellstoffwechsels. Bei Eierstockkrebs konnten sie nun Enzyme identifizieren, die die Wanderung der Zellen fördern und die Überlebensrate der Patienten verringert. mehr...

Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund

Sollen Patienten an Tumorkonferenzen teilnehmen?

Wenn bei Tumorkonferenzen über Fälle und Behandlungsformen diskutiert wird, kommen die persönlichen Erfahrungswerte der Patienten oft zu kurz. Das könnte sich künftig ändern. Brustkrebspatientinnen nehmen nun das erste Mal selbst an Konferenzen teil. mehr...

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
14

Analgesie: Patient stört Therapie

Nehmen Schmerzpatienten Opioide nicht ordnungsgemäß ein, kann dies zu einer Abhängigkeit führen. Nebenwirkungen können aber auch bei der Verschreibung falscher Dosen auftreten. US-Juristen kritisieren fehlende Warnungen der Industrie. mehr...

Herpes Zoster schlägt aufs Herz

Während der Lippenherpes meist harmlos verläuft, kann der Genitalherpes, vor allem aber auch der Herpes Zoster, sehr schwere Erkrankungen auslösen: Es kommt wohl nicht nur zu neuralgischen Schmerzen, sondern auch zu Herzinfarkten und Schlaganfällen. mehr...

Blogbeitrag von Marcus Mau
10

Onkologie: Die Suizid-Metastase

Krebspatienten haben durchschnittlich ein 60 Prozent höheres Suizidrisiko als Nichtbetroffene. Im Vergleich zur Behandlung mit Pharmako- und Strahlentherapie, hat die Psychoonkologie einen niedrigen Stellenwert. Amerikanische Onkologen wollen das ändern. mehr...

Brustkrebs: Frischgewebe für die Biobank

Nach Diagnose und Heilung entschied sie sich zur Tat: Ulla Ohlms schloss sich mit anderen Brustkrebs-Patientinnen zusammen. Gemeinsam gründeten sie die erste Frischgewebe-Biobank für die Krebsforschung. Mehr als 10.000 Frauen haben bisher ihr Gewebe gespendet. mehr...

1

AML: Überlebenszeit für jeden Dritten verlängert

Onkologen haben eine neue Therapie entwickelt. Mit dieser kann das durchschnittliche Gesamtüberleben von AML-Patienten mit einer speziellen Genmutation von 25,6 Monaten auf 74,7 Monate verlängert werden. Jeder dritte Patient soll davon in Zukunft profitieren. mehr...

Medizinische Hochschule Hannover
1

Ring frei für die Egal-wo-Zytostatika

Bislang erfolgte die Zulassung von Krebstherapien auf Basis der Lokalisation, wie bei Lungen- oder Brustkrebs. Mit Pembrolizumab gibt es jetzt ein Medikament, das nur auf der Grundlage eines Tumor-Biomarkers eingesetzt wird. Die ursprüngliche Lage des Tumors ist nicht mehr...

Der totgeschwiegene Patient

Wenn es eine Sache gibt, die allem widerstrebt, was Mediziner im Studium lernen, ist es der Tod. Es gilt, ihn zu bekämpfen. Auch in Worten. Sei der Fall noch so hoffnungslos , der Patient und seine Angehörigen hören: Da geht noch was. Was ist so grausam an klaren mehr...

Blogbeitrag von Narkosedoc
63
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: