Kategorie: Onkologie

Oropharynxkarzinom: Frühdiagnostik durch HPV-E6

Die steigende Zahl von Krebsfällen im Mundrachenraum gilt als Folge einer Infektion mit HPV. Krebsforscher entwickelten nun einen Bluttest auf bestimmte Antikörper. Mit diesem lassen sich gefährdete Personen mehr als zehn Jahre vor der möglichen Diagnose mehr...

Artikel von Thorsten Braun
11

Die Chemotherapie-Entscheidungshilfe

Biomarkerbasierte Tests sollen Brustkrebspatientinnen die Entscheidung für oder gegen eine adjuvante Chemotherapie erleichtern. Die Zuverlässigkeit ist umstritten. Dennoch hat sich nun die erste Krankenversicherung dazu entschlossen, Prognosetests zu erstatten. mehr...

Bronchialkarzinom: So entsteht Lungenhochdruck

Viele Patienten mit Bronchialkarzinomen leiden unter Lungenhochdruck. Nun konnte erstmals ein Zusammenhang zwischen den beiden Erkrankungen nachgewiesen werden. Damit eröffnen sich neue maßgeschneiderte Therapieoptionen. mehr...

Justus-Liebig-Universität Gießen

Methadon: Hyper, Hyper!

Es ist eine der brisantesten medizinischen Debatten der letzten Monate: Sollte man Methadon in Kombination mit Doxorubicin gegen Tumoren einsetzen? Die Labordaten einer Chemikerin scheinen vielversprechend. Die meisten Experten raten jedoch von Methadon ab. mehr...

Dr. Kathleen Küsel
42

PPI: Dauergabe erhöht Magenkrebs-Risiko

Protonenpumpenhemmer sollten nur zeitlich begrenzt eingesetzt werden. Ärzte verschreiben sie im Zuge der Behandlung von Helicobacter pylori jedoch oftmals länger als nötig. Eine Studie deutet nun darauf hin, dass Patienten dadurch häufiger an Magenkrebs erkranken. mehr...

Propranolol: Der Beta-Bart ist ab

Seit Jahrzehnten wird Propranolol als Betablocker eingesetzt. Neue Studien deuten darauf hin, dass es auch bei anderen Krankheiten indiziert sein könnte. Ein Start-Up-Unternehmen aus den USA plant sogar, das Medikament bei Angst vor öffentlichem Reden zu verschreiben. mehr...

Die Aprikosenkern-Patienten

Schwerkranke Patienten setzen oft große Hoffnung in alternative Heilmethoden. Dabei greifen sie zu fragwürdigen Mitteln: ausgekochte Aprikosenkerne, Himalaya-Salz oder Weihrauch. Ärzte sollten einfühlsam mit ihren Patienten umgehen und über Risiken aufklären. mehr...

Videobeitrag von Johannes Wimmer
11

HPV: Impft endlich auch die Jungs!

Elf Jahre nach Einführung des ersten HPV-Impfstoffs ist es Zeit, ein Resümee zu ziehen. Während die Zahl geschützter Frauen langsam aber sicher steigt, werden Männer zur neuen Risikogruppe. Experten fordern, beide Geschlechter konsequent zu impfen. mehr...

Onkologie: Neue Gentherapien in den USA

Die US-Arzneimittelbehörde hat grünes Licht für zwei Gentherapien gegeben, die Erfolge bei Krebs versprechen. Zwei Haken gibt es aber: Die Nebenwirkungen können stark sein. Außerdem handelt es sich bei den Verfahren um die teuersten, die es in dem Bereich je gab. mehr...

Oraltabak: Snuser, wacht auf

Snus gilt als gesunde Alternative zu Zigaretten. Laut Globalem Forum für Nikotin ist es zu „95 % sicherer als Zigaretten“. Kritiker warnen, das Risiko werde unterschätzt, es enthalte 28 krebserregende Stoffe. Bei Schwangeren kann der Gebrauch zu Fehlgeburten mehr...

Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: