Kategorie: Onkologie

Palliativmedizin: Sterbende Kinder sind keine Erwachsene

In Deutschland leiden etwa 50.000 Kinder und Jugendliche an einer lebensbedrohlichen Erkrankung. Auch routinierte Mediziner stoßen an ihre Grenzen: Wie kann ich einem todkranken Kind die letzten Tage erleichtern? In Kinderpalliativzentren nimmt man sich der Frage an. mehr...

Artikel von Erich Lederer
4

Zink gegen Speiseröhrenkrebs

Patienten mit einem Ösophaguskarzinom haben oft einen ausgeprägten Zinkmangel. Nun haben amerikanische Molekularbiologen den zugrunde liegenden Mechanismus aufgedeckt. Das könnte die Präventions- und Therapiemaßnahmen bei Speiseröhrenkrebs revolutionieren. mehr...

Artikel von Anke Hörster
11

Krebs im Kindesalter: Die Bürde der Überlebenden

Kinder, die an Krebs erkranken, überleben heute deutlich länger als früher. Allerdings leiden fast alle als Erwachsene unter schwerwiegenden Folgeerkrankungen, wie eine neue Studie zeigt. Ärzte sollten ein wachsames Auge auf Betroffene haben, denn die Nachsorge mehr...

Artikel von Christine Amrhein
5

Prostatakarzinom: Jeder Fall ist ein Einzelfall

Die Kontroverse um das PSA-Screening hat in der Öffentlichkeit scheinbar den Eindruck hinterlassen, dass ein Prostatakarzinom harmlos sei. Das ist keinesfalls so. Dennoch bleibt die Frage: In welchen Fällen ist die aufwendige und kostenintensive Diagnostik notwendig? mehr...

Blogbeitrag von Urodoc
8

Krebsmedikament: Knock-out durch Bakterien

Die Erforschung des Mikrobioms liegt im Trend: Nun fanden Mediziner heraus, dass durch den Einfluss von Bakterien einige Medikamente wirkungslos bleiben. Insbesondere bei Krebstherapien kann das schwerwiegende Folgen haben. mehr...

Artikel von Nicole Simon
20

Darmkrebsprävention auf der Bremsspur

Eine Interventionsstudie zeigt, dass die Vorsorgekoloskopie für Männer schon ab 50 und nicht erst ab 55 Jahren sinnvoll ist. Darmkrebs kann dadurch verhindert werden. Der Gemeinsame Bundesausschuss wollte Änderungen in Gang setzen, doch es geht sehr langsam voran. mehr...

Artikel von Thorsten Braun
6

PSA-Screening: Mehr Risiko als Nutzen?

Das PSA-Screening ist im Rahmen der Prostatakrebs-Vorsorge umstritten. Kritiker der Methode verweisen immer wieder auf eine groß angelegte Studie aus den USA. Wie sich jetzt herausstellte, sind den Wissenschaftlern dabei grobe Fehler unterlaufen. mehr...

Artikel von Anke Hörster
19

Der seltsame Appetit der Fibroblasten

Ein Pankreaskarzinom ist bislang nur schwer therapierbar. Onkologen haben nun herausgefunden, warum Tumorzellen kaum auf die Chemotherapie ansprechen: Fibroblasten, die den Tumor umgeben, fangen das Chemotherapeutikum ab. Die Wirkung lässt dadurch stark nach. mehr...

Artikel von Thorsten Braun
4

Jünger, dicker, Darmkrebs

Wer früher in jungen Jahren an Darmkrebs erkrankte, galt als Ausnahme. Nun zeigen US-amerikanische Studien, dass immer mehr junge Erwachsene von der Krankheit betroffen sind. Eine Erklärung könnte Übergewicht im Jugendalter sein. mehr...

Artikel von Sonja Schmitzer
17

Adipositas: Macht es euch nicht so einfach

In meiner Praxis begegne ich Patienten, die aufgrund ihres Übergewichts mit Ausgrenzung und Diskriminierung konfrontiert sind. Ich finde es richtig, sich dagegen zu wehren. Allerdings wird es absurd, wenn aus Protest gegen Fatshaming eine Verherrlichung von Adipositas mehr...

Blogbeitrag von Peter Teuschel
66
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: