Kategorie: Onkologie

Asparagin: Der Metastasen-Dünger

Die Aminosäure Asparagin, die in Spargel und anderen Lebensmitteln enthalten ist, hat Auswirkungen auf die Streuung von Tumorzellen. Versuche mit krebskranken Mäusen zeigen: Mit einer asparaginarmen Ernährung lässt sich die Metastasierung reduzieren. mehr...

Artikel von Erich Lederer
9

Kindheit ohne Keime: Auslöser von Leukämie?

Das Fehlen von Infektionen ist eine mögliche Ursache für ALL. Die Entstehung einer akuten lymphatischen Leukämie ließe sich vermutlich durch natürliche Infektionen im Säuglingsalter vermeiden, so die Kernaussage einer Review, die kürzlich veröffentlicht wurde. mehr...

Artikel von Mijou Zimmermann
1

Ärzte-Burnout: Rettung naht

Das Burnout-Syndrom ist der größte Feind des Arztes. Mehr als jeder zweite Arzt leidet unter psychischer Belastung. Dabei lässt sich leicht gegensteuern: mit dem Prinzip der „3 schönen Dinge“. Kann diese Methode uns alle retten? Dr. Wimmer erklärt, wie sie mehr...

Videobeitrag von Johannes Wimmer
25

Zervixkarzinom: Minimalinvasive OP birgt Gefahr

Bei Zervixkarzinomen sind laparoskopische Eingriffe womöglich gar nicht besser als Laparotomien, sondern deutlich gefährlicher. Deshalb sprach sich ein internationales Ärzteteam auf der Jahresversammlung der Society of Gynecologic Oncology für die altbewährte mehr...

Artikel von Maren Böcker
4

Bio-Tattoo warnt vor Krebs

Ein Tattoo, das aussieht wie ein Leberfleck, könnte Menschen künftig als Frühwarnsystem für Tumorerkrankungen dienen. Das Tattoo zeigt erhöhte Calciumwerte an, die ein Hinweis darauf sein können, dass sich ein Tumor entwickelt. mehr...

Artikel von Maren Böcker
1

Aderhautmelanom: Wer löst den Fall?

Die Häufung einer seltenen Tumorerkankung in zwei US-Städten stellt Mediziner vor ein Rätsel. Über 50 Menschen erkrankten an einem Aderhautmelanom. Ein spannendes Detail: Der Großteil der Patienten besuchte die gleiche Universität. Die Ursache ist bislang mehr...

Artikel von Anke Hörster
4

Nierenkrebs beginnt in der Jugend

Bereits in der Kindheit treten genetische Veränderungen auf, die Jahrzehnte später zu Nierenkrebs führen können. Das haben Molekularbiologen herausgefunden. Für die Behandlung von Nierenzellkarzinomen ist diese Erkenntnis hilfreich, denn sie erklärt die mehr...

Muss ich heute schon wieder tun, was ich will?

Angehende Ärzte beklagen sich gern über ihre Arbeitsbedingungen. Besonders in Online-Foren ist es leicht, sich anonym über den Chef auszulassen. Warum übernimmt man nicht stattdessen Verantwortung und kündigt seinen Job? mehr...

Blogbeitrag von Christopher Dedner
3

Lieferengpässe: Auf der Jagd nach Schuldigen

Immer wieder kommt es zu Lieferengpässen. Davon sind nicht nur Analgetika und Nasensprays betroffen, sondern auch lebensnotwendige Arzneimittel. Für sie gibt es nicht immer eine Alternative. Auf eine Lösung des Problems wartet man vergeblich. Wer ist schuld? mehr...

Chemotherapie: Der Nutzen von Magnesium

Viele Krebspatienten profitieren von einem ausgeglichenen Magnesiumspiegel. Studien zeigen, dass eine Supplementierung die Lebensqualität von Brustkrebs-Patientinnen verbessert. Bei Darmkrebs-Patienten kann zusätzliches Magnesium allerdings schaden. mehr...

Videobeitrag von DocCheck News Redaktion
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: