Kategorie: Neurologie

Marcumar: Dünnes Blut gegen Demenz

Blutverdünner werden bei Vorhofflimmern gegeben und beugen Schlaganfällen vor. Eine Studie zeigt nun, dass Antikoagulanzien wie Marcumar aber auch das Risiko für Demenz senken. Sollten gerinnungshemmende Arzneistoffe gezielt gegen Demenz eingesetzt werden? mehr...

Ärzte-Burnout: Rettung naht

Das Burnout-Syndrom ist der größte Feind des Arztes. Mehr als jeder zweite Arzt leidet unter psychischer Belastung. Dabei lässt sich leicht gegensteuern: mit dem Prinzip der „3 schönen Dinge“. Kann diese Methode uns alle retten? Dr. Wimmer erklärt, wie sie mehr...

Videobeitrag von Johannes Wimmer
25

„Darf ich als Epilepsie-Patientin stillen?“

Ich erinnere mich an ein Gespräch mit einer Gynäkologin, die mich fragte, ob eine Patientin mit epileptischen Anfällen überhaupt stillen dürfe. Wenn es um das Kinderkriegen geht, sind nicht nur Epilepsie-Patientinnen selbst verunsichert, sondern oft auch die mehr...

Blogbeitrag von Die Medici

IQ: Die neue Art zu messen

So einfach ließen sich Intelligenzunterschiede noch nie erklären: Menschen mit einem hohen IQ haben große Neurone und jene mit einem niedrigen IQ haben kleine Neurone – zu diesem Ergebnis kommt zumindest eine niederländische Forschergruppe. mehr...

Artikel von Mijou Zimmermann

Lernerfolg: Schnelle Läufer sind im Vorteil

Gehirndoping funktioniert bei Mäusen ohne Wirkstoffe. Neurowissenschaftler fanden heraus: Je schneller sie die Mäuse laufen ließen, desto besser lernten sie. Denn durch intensives Training werden Verschaltungen im Kleinhirn verändert und die Hirnleistung optimiert. mehr...

Muss ich heute schon wieder tun, was ich will?

Angehende Ärzte beklagen sich gern über ihre Arbeitsbedingungen. Besonders in Online-Foren ist es leicht, sich anonym über den Chef auszulassen. Warum übernimmt man nicht stattdessen Verantwortung und kündigt seinen Job? mehr...

Blogbeitrag von Christopher Dedner
3

Unklare Verwirrtheit: Suff oder Störung?

Der Rettungsdienst meldete einen Patienten an: „unklare Verwirrtheit“. Ein Mann war beobachtet worden, als er am hellichten Tage stark torkelnd ins Auto steigen wollte. Er hatte seine Tochter dabei, was empörte Passanten dazu veranlasste, die Polizei zu rufen. War mehr...

Blogbeitrag von Neuro?Logisch!
9

Das ansteckende Trauma

Nicht nur Bakterien oder Viren können von Mensch zu Mensch übertragen werden, auch Traumata sollen ansteckend sein. Aktuellen Studien zufolge können Erkrankungen wie die Posttraumatische Belastungsstörung auf andere „überspringen“ oder sogar vererbt werden. mehr...

Kardio oder Kraft gegen Demenz?

Experten-Gespräch auf der DGIM 2018: Sport dient dem Körper als Gedächtnisreserve, erklärt Dr. Kurz. Dabei macht es einen Unterschied, ob Patienten auf Ausdauer- oder Krafttraining setzen. Außerdem geht der Internist darauf ein, inwiefern sich Risikofaktoren für mehr...

Videobeitrag von DocCheck News Redaktion
4

Studien-Sektion: Wachsen Neurone im Alter nach?

Bislang ging man davon aus, dass im Hippocampus bis ins hohe Alter neue Neurone entstehen. Diese These wird jetzt unter Neurowissenschaftlern und Medizinern diskutiert. Denn eine kürzlich veröffentlichte Studie stellt das Konzept in Frage. mehr...

Artikel von Anke Hörster
2
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: