Kategorie: Innere Medizin

Verfallen Ärzte dem Kurkuma-Kult?

Längst hat Kurkuma den Schritt aus der Erfahrungsheilkunde hin zur evidenzbasierten Medizin geschafft. Magen-Darm-Erkrankungen, Rheuma, kognitive Störungen – die Liste möglicher Einsatzgebiete ist lang. DocCheck hat untersucht, ob Ärzte solchen Studien trauen mehr...

8

SGLT-2-Hemmer: Zwischen Auenland und Mordor

Der Einsatz von SGLT-2-Hemmern bei Typ-2-Diabetes scheint eine Erfolgsgeschichte zu sein: Studien zeigen, dass sie auch Herz, Gefäße und Nieren von Diabetes-Patienten schützen. Doch es gibt Nebenwirkungen, die das schöne Bild der neuen Medikamente empfindlich mehr...

Artikel von Thomas Kresser
3

Iberogast: Dieser Fall kennt nur Verlierer

Bayer verkündete gestern: Die Packungsbeilage für Iberogast wird um Warnhinweise für Schwangere, stillende Frauen und Leberkranke ergänzt. Die Änderung kommt zehn Jahre zu spät. An dem Missstand trägt nicht nur Bayer Schuld, sondern auch das BfArM. mehr...

Blogbeitrag von MedWatch
1

Metformin: Ein Oldie flippt aus

Seit Jahren ist Metformin als orales Antidiabetikum die erste Wahl. Aber auch Patienten mit Lungen- und Krebserkrankungen, hormonellen Störungen oder Suchterkrankungen könnten davon profitieren. Nur ärgerlich, dass Hersteller den alten Arzneistoff links liegen mehr...

Paracetamolvergiftung: Wirkstoff rettet Leber

Bei einer Paracetamol-Überdosierung können Patienten eine lebensbedrohliche Leberinsuffizienz erleiden. Oft ist die Lebertransplantation die letzte Rettung. Jetzt haben Forscher einen Wirkstoff entdeckt, der das künftig überflüssig machen könnte. mehr...

Artikel von Maren Böcker

Stethoskop: Gerät oder Geschmeide?

Woran erkennt man Ärzte? Sie tragen ein Stethoskop. Aber warum eigentlich? Für viele ist das Gerät unersetzlich. Es gibt aber auch Mediziner, die es für eine veraltete Keimschleuder halten. Für den Einsatz des Stethoskops spricht vieles – für seine Entsorgung mehr...

Hypertonie: Das Ende der Monotherapie

Die Monotherapie führt nicht bei jedem Patienten mit arterieller Hypertonie zum Erfolg. Forscher haben deshalb drei zugelassene Wirkstoffe in niedrigerer Dosierung kombiniert. Damit konnten sie bei deutlich mehr Patienten die Zielwerte erreichen. mehr...

Alkoholiker oder Hepatitis-Patient?

Nicht jeder Patient mit erhöhten Leberwerten ist gleich ein Alkoholiker. Dahinter könnte auch eine Infektionskrankheit wie Hepatitis C stecken. Die Infektiologin Dr. Nazifa Qurishi rät Hausärzten dazu, bei Risikopatienten besonders wachsam zu sein. mehr...

Videobeitrag von DocCheck News Redaktion
1

Telenotarzt: Nicht dabei statt mittendrin

Telenotärzte entlasten den Rettungsdienst, sagen Einsatzkräfte, die bereits mit ihnen zusammenarbeiten. Welche Vorteile hat es, Anweisungen von jemandem zu erhalten, der nicht vor Ort ist? Kollegen erzählen aus der Praxis, in welchen Situationen der Telenotarzt mehr...

Videobeitrag von DocCheck News Redaktion
9

Nierenspende trotz Hepatitis C

Spendernieren von Patienten mit Hepatitis C können genauso gut wie Nieren von gesunden Spendern transplantiert werden. Das belegt eine aktuelle Studie, in der nicht-infizierte Patienten eine Niere von Hepatitis-C-infizierten Menschen erhalten hatten. mehr...

Carolin Siebert
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: