Kategorie: Gynäkologie

HPV: Impft endlich auch die Jungs!

Elf Jahre nach Einführung des ersten HPV-Impfstoffs ist es Zeit, ein Resümee zu ziehen. Während die Zahl geschützter Frauen langsam aber sicher steigt, werden Männer zur neuen Risikogruppe. Experten fordern, beide Geschlechter konsequent zu impfen. mehr...

Epilepsie: Ist der Kinderwunsch ein Problem?

Frauen, die an Epilepsie leiden, haben trotz Kinderwunsch oft Angst, schwanger zu werden. Sie fürchten sich vor Anfällen und embryonalen Fehlbildungen durch Medikamenteneinnahmen. Die gute Nachricht: Wer an Epilepsie leidet, darf schwanger werden. mehr...

Blogbeitrag von Die Medici
3

Intersexualität: Aller guten Dinge sind drei

Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, ein drittes Geschlecht für intersexuelle Menschen einzuführen. Betroffene erhoffen sich dadurch, dass Intersexualität nicht länger als Krankheit wahrgenommen wird und geschlechtsanpassende Operationen nicht mehr mehr...

Gynäkologe oder schon Sexualtherapeut?

Haben Patientinnen Probleme beim Sex mit ihrem Partner, ist die gynäkologische Praxis meist die erste Anlaufstelle. Dr. Konstantin Wagner erläutert, wie er diese Situation im Alltag handhabt und bis zu welchem Punkt er weiterhelfen kann. mehr...

Video-Blogbeitrag von Konstantin Wagner
8

Deutsche Repro ist retro

Der Reproduktionsmedizin sind riesige Fortschritte gelungen. Dem gegenüber steht ein veraltetes Embryonenschutzgesetz, das wissenschaftliche Realitäten kaum noch abbildet. Verzweifelte Paare sehen oft keine andere Möglichkeit, als bezahlte Leihmütter in Osteuropa mehr...

STD: Symptomlos, aber ansteckend

Bei den ersten Symptomen einer Geschlechtskrankheit raten Mediziner zu umfassenden Tests. Problematisch ist jedoch, dass viele sexuell übertragbare Krankheiten symptomlos verlaufen. Infektiologen legen Risikogruppen nahe, sich regelmäßig untersuchen zu lassen. mehr...

Universitätsspital Zürich

Mikrobentransfer: Was für ein Kaiserschmarren

Nach wie vor kommen drei von zehn Kindern per Sectio caesarea auf die Welt. Ärzte versuchen, die biologischen Nachteile durch Mikrobentransfers zu kompensieren. Das Verfahren ist nicht frei von Risiken, da auch pathogene Keime übertragen werden können. mehr...

Migrationsmedizin braucht Zeit

Migrationsbewegungen bringen viele hilfesuchende Menschen zu uns, aber auch hierzulande vergessene Krankheiten. Sprachbarrieren und kulturelle Unterschiede stellen Ärzte vor Herausforderungen. Ein weiteres Problem ist fehlendes Wissen auf Seite der Ärzte. mehr...

Blogbeitrag von Marcus Mau
22

Sectio: Der Fluch der 2. Geburt

In kaum einem anderen Land wird so oft per Kaiserschnitt entbunden wie in Deutschland. Einer der Gründe ist laut Experten die bessere Vergütung im Vergleich zur natürlichen Geburt. Zudem wählen Ärzte aus Angst vor Klagen die Sectio als vermeintlich sicherere mehr...

PCOS: Krank per Definition

Die Definition des polyzystischen Ovarialsyndroms (PCOS) hat sich seit den Neunzigern immer wieder geändert. Eine Erweiterung der Kriterien bedeutet, dass deutlich mehr Frauen betroffen sind. Es stellt sich die Frage: Wer sollte behandelt werden und wer nicht? mehr...

Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: