Kategorie: Gynäkologie

Schwangerschaftsabbrüche: Eine Ursachenforschung

Im letzten Jahr ist die Zahl an Abtreibungen angestiegen. Experten diskutieren, ob sich dahinter ein langfristiger Trend verbirgt. Sie suchen die Schuld bei verantwortungslosen Frauen und bei unfähigen Apothekern. Besser wäre, über Kontrazeptiva als Kassenleistung mehr...

HPV-Impfung: Angstpatientinnen überzeugen

Seit zwölf Jahren bieten Gynäkologen die Impfung gegen HPV an. Sie gilt als sicher und wirksam, dennoch ist die Impfrate niedrig. „Viele Patientinnen haben Angst vor Nebenwirkungen“, sagt Gynäkologe Konstantin Wagner. Aufklärungsarbeit durch den Arzt sei mehr...

Video-Blogbeitrag von Konstantin Wagner
5

Ärzte-Burnout: Rettung naht

Das Burnout-Syndrom ist der größte Feind des Arztes. Mehr als jeder zweite Arzt leidet unter psychischer Belastung. Dabei lässt sich leicht gegensteuern: mit dem Prinzip der „3 schönen Dinge“. Kann diese Methode uns alle retten? Dr. Wimmer erklärt, wie sie mehr...

Videobeitrag von Johannes Wimmer
25

Zervixkarzinom: Minimalinvasive OP birgt Gefahr

Bei Zervixkarzinomen sind laparoskopische Eingriffe womöglich gar nicht besser als Laparotomien, sondern deutlich gefährlicher. Deshalb sprach sich ein internationales Ärzteteam auf der Jahresversammlung der Society of Gynecologic Oncology für die altbewährte mehr...

Artikel von Maren Böcker
4

Fötales Mikrobiom: Keimchen im Mutterleib

Bis zur Entbindung wächst der Fötus steril im Bauch der Mutter auf. Bis vor kurzem schien dieser Satz über alle Zweifel erhaben. Doch inzwischen mehren sich die Hinweise, dass menschliches Leben schon vor der Geburt ein bakterielles Mikrobiom besitzt. mehr...

Artikel von Erich Lederer
4

Muss ich heute schon wieder tun, was ich will?

Angehende Ärzte beklagen sich gern über ihre Arbeitsbedingungen. Besonders in Online-Foren ist es leicht, sich anonym über den Chef auszulassen. Warum übernimmt man nicht stattdessen Verantwortung und kündigt seinen Job? mehr...

Blogbeitrag von Christopher Dedner
3

Mädchen oder Junge: Schnelltest ab Woche 8

Ein einziger Blutstropfen aus der Fingerbeere der Mutter verrät das Geschlecht des Fötus – und das schon im ersten Trimester der Schwangerschaft. Dies berichtet ein Diagnostik-Unternehmen aus Brasilien. Schon jetzt kritisieren Experten den Test. mehr...

Artikel von Mijou Zimmermann
2

Spirale: Gynäkologen setzen Grünspan an

Die hormonfreie Verhütung mit Kupfersystemen wird immer beliebter. Trotzdem bieten viele Gynäkologen sie nicht an. Denn um Kupferspirale, -kette oder -ball einzusetzen, sind ein spezielles Training und Erfahrung notwendig. Sollte es verpflichtende Schulungen geben? mehr...

Artikel von Christine Amrhein
11

Unerfüllter Kinderwunsch: Welche Rolle spielt Iod?

Wissenschaftler bringen Iodmangel mit verminderter Fruchtbarkeit in Verbindung. Eine aktuelle US-Studie liefert dazu neue Hinweise. Bei Frauen, die einen mittleren bis schweren Iodmangel hatten, war die Fruchtbarkeit um 46 Prozent verringert. mehr...

Das Kuckuckskind vom Arzt

In den USA behandelte ein Gynäkologe ein Paar mit unerfülltem Kinderwunsch. Ohne darüber zu informieren, verwendete er sein eigenes Sperma zur künstlichen Befruchtung der Patientin. Der Betrug flog auf. Derzeit muss sich der Arzt vor Gericht verantworten. mehr...

Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: