Kategorie: Gynäkologie

Sectio: Der Fluch der 2. Geburt

In kaum einem anderen Land wird so oft per Kaiserschnitt entbunden wie in Deutschland. Einer der Gründe ist laut Experten die bessere Vergütung im Vergleich zur natürlichen Geburt. Zudem wählen Ärzte aus Angst vor Klagen die Sectio als vermeintlich sicherere mehr...

PCOS: Krank per Definition

Die Definition des polyzystischen Ovarialsyndroms (PCOS) hat sich seit den Neunzigern immer wieder geändert. Eine Erweiterung der Kriterien bedeutet, dass deutlich mehr Frauen betroffen sind. Es stellt sich die Frage: Wer sollte behandelt werden und wer nicht? mehr...

Hebammen: Mehr Geld, mehr Einschränkungen

Rückwirkend zum 15. Juli erhöhen sich die Honorare freiberuflich tätiger Hebammen um 17 Prozent. Der Haken: Es gibt auch eine neue Vorschrift. Sie besagt, dass in der Klinik tätige freiberufliche Hebammen innerhalb von 30 Minuten nur zwei Frauen gleichzeitig mehr...

Schweiz erlaubt PID mit Einschränkung

Ab sofort können auch Schweizer Gynäkologen Embryonen per Präimplantationsdiagnostik (PID) untersuchen. Voraussetzung ist, dass es genetische Risiken gibt. Die Hürden sind geringer als in Deutschland. Der Medizintourismus hat eine neue Destination. mehr...

Embryo: Herzmuskelschwäche rausgeschnitten

Erstmals haben Molekularbiologen einen Gendefekt am menschlichen Embryo repariert, ohne dabei neue Mutationen zu erzeugen. Kann man in Zukunft mit dieser Technik Erbkrankheiten heilen? Kritiker warnen vor unseriösen Heilversprechen und äußern ethische Bedenken. mehr...

Ebola: Mann wird es nicht los

Amerikanische Epidemiologen haben mRNA des Ebolavirus noch zwei Jahre nach der Infektion im Sperma betroffener Männer nachgewiesen. Kann man sich auf die aktuellen Richtlinien der WHO zur sexuellen Übertragbarkeit von Ebola überhaupt verlassen? mehr...

Schlaf, Kindlein, schlaf bitte endlich

Schlafmangel bin ich gewohnt. 80-Stunden-Wochen, drei 24-Stunden-Dienste hintereinander, mit viel Glück zwei bis drei Stunden Schlaf am Stück pro Nacht. Nicht schlafen kann ich. Darauf bin ich vorbereitet. Ein schreiendes Baby wird kein Problem sein. Denkste. mehr...

Blogbeitrag von Lieschen Müller
44

Endometriose: Ein Diagnose-Dilemma

Endometriose ist schwer zu diagnostizieren: Meist vergehen mehrere Jahre, bis sie sicher erkannt wird. Viele Frauen erkundigen sich nach Ultraschall-Untersuchungen, weil sie nach einer „sanften" Alternative zur Laparoskopie suchen. Diese sind allerdings nur bedingt mehr...

Gebärende müssen draußen bleiben

Seit 2006 steigt die Zahl der Geburten in Deutschland an – gleichzeitig schließen immer mehr Geburtsabteilungen. Folgen sind weite Anfahrtswege zur Klinik, überfüllte Geburtsstationen und überlastete Hebammen. Bisher sind von der Politik keine Lösungen mehr...

Artikel von Christine Amrhein
27

Heute gibt’s Plazenta, morgen Streptokokken

Plazenta-Pie von Jamie Oliver, Plazenta-Kapseln von Kim Kardashian oder Plazenta-Nosoden von Laufstegmodel Monica Meier-Ivancan: Der Mutterkuchen ist sprichwörtlich in aller Munde. Ärzte warnen jetzt vor gesundheitlichen Folgen durch Bakterien – und zwar für das mehr...

Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: