Kategorie: Gesundheitspolitik

Online-Rezepte: Die Zeit ist reif

Patienten haben keine Zeit und wenig Lust, beim Arzt oder Apotheker zu warten. Online-Praxen wie DrEd setzen auf digitale Prozesse. Deutschland zieht die juristische Notbremse. Zu spät? Jeder zweite befragte Deutsche befürwortet Online-Verordnungen. mehr...

Ratiopharm springt auf PrEP-Zug auf

Die Präexpositionsprophylaxe (PrEP) bietet Schutz vor HIV-Infektionen. Seit der EU-Zulassung mussten Kunden mehrere hundert Euro monatlich dafür bezahlen. Eine Ausnahmeregelung ermöglichte Apothekern kurz darauf, das Medikament günstig anzubieten. Jetzt ziehen mehr...

§219a: Ein Paragraf wird abgetrieben

Die Ärztin Kristina Hänel wurde verurteilt, weil sie Informationen zu Schwangerschaftsabbrüchen auf ihrer Website veröffentlichte. Grund dafür ist Paragraf 219a, der Werbung für den Abbruch der Schwangerschaft unter Strafe stellt. Jetzt fordern viele: Der mehr...

Homöopathie: Gramsnegative Erregung

Homöopathie-Kritik macht sich bezahlt. Dr. Natalie Grams hat ihr zweites Buch veröffentlicht. Sie zeigt, mit welchen Halbwahrheiten Anhänger alternativer Therapien um Patienten buhlen – und welche Sonderstellung manche Verfahren haben. Doch wie neu sind die mehr...

Glyphosat: Das vergessene Resistenzproblem

Das Herbizid Glyphosat darf weitere fünf Jahre verkauft werden. Bei der Diskussion um mögliche Risiken hatten sich Wissenschaftler auf Krebs konzentriert, andere Gefahren jedoch kaum beachtet. Dazu gehören Kreuzresistenzen gegen Antibiotika. mehr...

Nikotinabusus: Jetzt kommt die Raucherbelohnung

Dafür, dass in Deutschland deutlich mehr Menschen rauchen als in den Nachbarländern, gibt es im Bereich der Entwöhnung wenig Innovatives. In Großbritannien bringt man Raucher mit finanziellen Anreizen dazu, aufzuhören. Könnte das auch hierzulande klappen? mehr...

Artikel von Christine Amrhein
42

Ausländische Ärzte: Die Rein-Rausländer

In Deutschland herrscht Ärztemangel. Kliniken versuchen die Lücke mit ausländischen Fachkräften zu schließen. Doch Ärzten aus dem Ausland wird es hier schwer gemacht: Behörden stellen sich stur, viele hängen seit Jahren in der Warteschleife und hoffen auf eine mehr...

Artikel von Christine Amrhein
53

Glyphosat: Vergiftete Diskussionen

Erneut hat die EU ihre Entscheidung über Glyphosat vertagt. Ob es tatsächlich zu mehr Krebserkrankungen führt, ist bei Wissenschaftlern umstritten. In der medialen Diskussion werden auch die Begriffe „Risiko“ und „Gefahr“ des Breitbandherbizids durcheinander mehr...

Fentanylmissbrauch: Der Hauch des Todes

In den USA sterben mehr Einwohner durch Opioid-Vergiftungen als durch Verkehrsunfälle oder durch Mord. Im Fokus stehen vor allem hochpotente Designerdrogen wie Fentanyl oder Fentanyl-Derivate. Die Behörden reagieren mit Verboten. Bringt das was? mehr...

Phase IV: Die Einschleim-Studien

Eine Untersuchung von Transparency International zeigt: Phase-IV-Studien zur Beobachtung eines Medikaments sind meistens nicht wissenschaftlich motiviert, sondern dienen dem Marketing. Alle Beteiligten verdienen, der Patient weiß von nichts. mehr...

Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: