Kategorie: Forschung

Impfstoffe: Die Toten lernen von den Lebenden

Impfungen schützen wirksam vor Infektionskrankheiten. Lebendimpfstoffe sind dabei effektiver, Totimpfstoffe risikoärmer. Ein Forscherteam aus Berlin arbeitet daran, die Funktionsweise von Lebendimpfstoffen zu verstehen – mit dem Ziel, die Vorteile mit denen von mehr...

Artikel von Christine Amrhein
16

E.-coli-Salat aus dem Supermarkt

Geschnittenen Salat aus der Packung gibt es in jedem Supermarkt zu kaufen. Bekannt ist, dass solche Produkte mit hygienerelevanten Keimen kontaminiert sein können. Jetzt konnte eine Forschergruppe in der Rohkost auch Keime nachweisen, die resistent gegen Antibiotika mehr...

Julius-Kühn-Institut
0

Restless-Legs-Syndrom: Der hilflose Arzt

Viele Patienten, die am Restless-Legs-Syndrom leiden, sind unzufrieden mit dem langfristigen Management ihrer Symptome trotz verschiedener Medikamente und Therapieoptionen. So lautet das Ergebnis eines aktuellen Reviews. Warum können Ärzte oft nicht helfen? mehr...

Artikel von Christine Amrhein
19

Rauchende Mütter, schielende Kinder

Frauen, die während der Schwangerschaft rauchen, riskieren die Gesundheit ihres Nachwuchses. In diesem Zusammenhang gibt es nun eine neue Erkenntnis: Erstmals zeigt eine Meta-Analyse, dass bei diesen Kindern auch das Risiko für Strabismus signifikant erhöht ist. mehr...

Artikel von Mijou Zimmermann
1

Mukoviszidose: Die Anti-Antibiotika-Therapie

Mukoviszidose-Patienten sterben häufig an Pneumonien. Zur Zeit werden kausale Therapien auf ihre Wirksamkeit hin geprüft. In der Zwischenzeit versuchen Mediziner die Erreger der Lungenentzündung zu bekämpfen – möglichst ohne Antibiotika. Welche Strategien haben mehr...

Hypertonie: Künstliche Befruchtung unter Druck

Rund 40 Jahre nach Geburt des ersten Retortenbabys werden kritische Stimmen immer lauter. In-vitro-Fertilisationen sollen kardiovaskuläre Risiken erhöhen, Patienten werden darüber nicht informiert, so lauten die Vorwürfe einiger Experten. Ist die Kritik berechtigt? mehr...

Rhodiola-Wirkstoff verbessert Gedächtnisleistung

Bisher gibt es keine Medikamente, um dauerhaftem Gedächtnisverlust im Alter entgegenzuwirken. Forscher haben nun einen natürlichen Wirkstoff aus der Rosenwurzpflanze identifiziert, der die Gedächtnisleistung deutlich verbessert – zumindest in einer Studie mit mehr...

Leibniz-Institut für Neurobiologie
1

Schlechte Nachrichten für Kurkuma-Fans

Die entzündungshemmende Wirkung von Curcumin wird seit Jahren erforscht – allerdings selten im Rahmen klinischer Studien. Jetzt testeten Mediziner, inwiefern sich die Gabe von Curcumin vor operativen Eingriffen auf den Gesundheitszustand von Patienten auswirkt. mehr...

Artikel von Mijou Zimmermann
13

Leberzellkrebs: Therapie im Umbruch?

Die Inzidenz des Leberzellkarzinoms ist weltweit steigend. Die Prognose für Patienten aber meist schlecht. Der Onkologe Prof. Vogel betont: Der Einsatz lokaler Behandlungsmethoden muss neu überdacht werden. Er erklärt, in welchen Therapien er künftig das größte mehr...

News vom ESMO-Kongress 2018
1

Endometriose: Darum helfen Gestagene nicht allen

Die Behandlung einer Endometriose erfolgt in der Regel in Form einer Gestagen-Therapie. Manche Frauen sprechen aber nicht darauf an. Der Therapieerfolg hängt mit dem Progesteron-Rezeptoren-Level zusammen, sagen Forscher der Yale School of Medicine. mehr...

Artikel von Mijou Zimmermann
4
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: