Kategorie: Diabetologie

Die gefährliche Extraportion Fruktose

Zum Süßen verarbeiteter Lebensmittel wird in den USA häufig ein Fruktose-Glukose-Sirup aus Mais verwendet. Er steht im Verdacht, den Anstieg von Stoffwechselerkrankungen zu verursachen. Seit dem Wegfall der Zuckerquote befürchten Experten ähnliche Entwicklungen in mehr...

Artikel von Kathleen Küsel
17

Diabetes: Ohne Telemedizin geht es nicht

„Die Telemedizin bestimmt unseren Alltag seit vielen Jahren“, sagt Dr. Neumann. Der Diabetologe nimmt in diesem Bereich eine Vorreiterrolle ein. Im Video erklärt er, warum er in der Telemedizin viel ungenutztes Potenzial sieht – besonders was die Behandlung von mehr...

News vom Diabetes Kongress 2018
2

Ärzte-Burnout: Rettung naht

Das Burnout-Syndrom ist der größte Feind des Arztes. Mehr als jeder zweite Arzt leidet unter psychischer Belastung. Dabei lässt sich leicht gegensteuern: mit dem Prinzip der „3 schönen Dinge“. Kann diese Methode uns alle retten? Dr. Wimmer erklärt, wie sie mehr...

Videobeitrag von Johannes Wimmer
39

Fettleber: Der Diabetes-Vorbote

Diabetes-Patienten leiden oft auch an einer Fettleber. Dr. Stefan erklärt im Video, wieso eine Fettleber an der Entstehung von Diabetes ursächlich beteiligt ist, welche Rolle die Körperfettverteilung dabei spielt und wie man diese Patienten therapiert. mehr...

News vom Diabetes Kongress 2018
1

Ernährung bei Diabetes: Wozu sollen Ärzte raten?

Diabetiker sind häufig unsicher, was sie essen sollen: Wie viele Kohlenhydrate? Welche Proteine? Was für eine Rolle spielt Fruktose? Sollte man Vitamin D supplementieren? Teilweise sind diese Fragen umstritten – auch unter Ärzten, wie Dr. Pfeiffer im Video mehr...

News vom Diabetes Kongress 2018
4

Vitamin-D-ebatte: Diabetes durch Mangel

Vitamin D ist ein beliebtes Streitthema unter Ärzten. Diesmal geht es um einen Zusammenhang mit Diabetes. Laut einer gerade veröffentlichten Studie sollen Patienten mit Vitamin-D-Mangel ein fünffach erhöhtes Diabetes-Risiko haben im Vergleich zu Menschen ohne mehr...

Artikel von Mijou Zimmermann
6

Behandlungsfehler: Übers Knie gebrochen

Menschen machen Fehler – folglich auch Ärzte. Gutachter haben im vergangenen Jahr mehr als 7.000 Entscheidungen zu mutmaßlichen Behandlungsfehlern getroffen. Vorwürfe entstanden am häufigsten im Zusammenhang mit Diagnosen bei Knie- und Hüftgelenksarthrosen. mehr...

Bundesärztekammer
5

Stillen senkt Diabetes-Risiko der Mutter

Stillen hat einer aktuellen Studie zufolge nicht nur positive Effekte auf das Neugeborene. Mütter, die ihre Babys für mindestens sechs Monate stillten, hatten ein um 50 Prozent niedrigeres Risiko im späteren Leben an Typ-2-Diabetes zu erkranken. mehr...

Top-Studien 2017: Das haben Ärzte gelesen

Fünf Studien wurden von Medizinern im letzten Jahr besonders häufig gelesen. Es geht um die Themen Demenz, Hypertonie, Diabetes, Brokkoli und Paracetamol. Fest steht, die Studien wurden viel gelesen. Die Frage ist: Wie aussagekräftig sind sie? mehr...

Düsteres Duett: Depression und Diabetes

Diabetiker leiden doppelt so häufig an einer Depression wie der Rest der Bevölkerung. Schuld daran ist häufig die diabetische Erkrankung selbst. Sie wird als sehr belastend empfunden. Jetzt gibt es neue Therapie-Angebote von speziell ausgebildeten Psychodiabetologen. mehr...

Artikel von Sonja Schmitzer
9
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: