Kategorie: Dermatologie

Psoriasis: Schuppenrechte für Patienten

Für Psoriatiker hat sich die Lage deutlich verbessert, seit es Biologika gibt. Zumindest theoretisch. Bei der Patientenberatung und der Bereitschaft, Biologika zu verschreiben, sieht eine Expertin Handlungsbedarf. Bekommen Schuppenflechte-Patienten die Therapie, die mehr...

Artikel von Christine Amrhein
6

Basalzellkarzinom: Der Krebs-Prophet

Diagnostizieren Ärzte bei Patienten häufig Basalzellkarzinome, sollten sie hellhörig werden. Eine aktuelle Studie zeigt: Wer mehrmals an Basalzellkarzinomen erkrankt, hat möglicherweise ein generell erhöhtes Risiko für maligne Erkrankungen. mehr...

Dellwarzen: Mitbringsel aus dem Schwimmbad

Im Schwimmbad ist die Ansteckungsgefahr mit dem Poxvirus mollusci besonders hoch. Das Virus ist vor allem unter Kindern weit verbreitet und Auslöser von Dellwarzen. Zwar sind diese meist ungefährlich, doch unästhetisch und hochinfektiös. Was können Ärzte tun? mehr...

Neurodermitistherapie: Ein Bad in Bakterien

In Deutschland leiden rund zehn Prozent der Schulkinder und ein bis drei Prozent aller Erwachsenen an Neurodermitis. Laut einer neuen Studie könnten Bakterien als Badezusatz die Beschwerden abmildern. Wie aussagekräftig sind die Ergebnisse? mehr...

Warum Sie sooft missverstanden werden

Konflikte gibt es im Klinikalltag reichlich: zwischen Kollegen oder mit den Patienten. Da hilft es, wenn man sich erstmal auf eine gemeinsame Ausgangssituation einigt. Was ist geschehen? Beobachtungen austauschen ohne zu bewerten. Klingt einfach? Ist es aber nicht. mehr...

Blogbeitrag von Christopher Dedner

Blutdrucksenker lässt Hautkrebsrisiko steigen

Ein weit verbreitetes Diuretikum soll laut einer aktuellen Studie das Hautkrebsrisiko erhöhen. Nahmen Patienten langfristig Hydrochlorothiazid ein, erkrankten sie häufiger an Plattenepithel- oder Basalzellkarzinomen. Sollten Ärzte lieber Alternativen verordnen? mehr...

Alopezie: Haarwachstum als Nebenwirkung

Etwa vier von fünf Männern entwickeln einen anlagebedingten Haarausfall. Derzeit gibt es kaum effektive Therapien. Das könnte sich bald ändern: Ein Immunsuppressivum mit Nebenwirkungen, das zu unerwünschtem Haarwachstum führt, diente Dermatologen als Ideengeber. mehr...

Ärzte-Burnout: Rettung naht

Das Burnout-Syndrom ist der größte Feind des Arztes. Mehr als jeder zweite Arzt leidet unter psychischer Belastung. Dabei lässt sich leicht gegensteuern: mit dem Prinzip der „3 schönen Dinge“. Kann diese Methode uns alle retten? Dr. Wimmer erklärt, wie sie mehr...

Videobeitrag von Johannes Wimmer
25

Bakterien-Spray gegen Neurodermitis

Die Haut von Neurodermitis-Patienten wird von anderen Keimen besiedelt als die Haut von Gesunden. Anhand dieser Erkenntnis wollen Forscher eine neue Therapie entwickeln: Ein topisches Spray mit Hautbakterien von Gesunden zeigt bei Patienten nun erste Erfolge. mehr...

Bio-Tattoo warnt vor Krebs

Ein Tattoo, das aussieht wie ein Leberfleck, könnte Menschen künftig als Frühwarnsystem für Tumorerkrankungen dienen. Das Tattoo zeigt erhöhte Calciumwerte an, die ein Hinweis darauf sein können, dass sich ein Tumor entwickelt. mehr...

Artikel von Maren Böcker
1
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: