Kategorie: Allgemeinmedizin

Influenza: Die Pflast-Minute-Impfung

Entgegen der ärztlichen Empfehlung lassen sich nur 50 Prozent der über 60-Jährigen gegen Influenza impfen. Ein Pflaster, das selbst appliziert werden kann, soll die Impfverdrossenen umstimmen. Im Falle einer Pandemie ließe sich die Impfung sogar per Post versenden. mehr...

Artikel von Sonja Schmitzer
14

Mein Hausarzt ist aber besser als Sie

Herr A. ist Patient bei uns, stationär, er ist Diabetiker, hat eine große Bauch-OP hinter sich und isst deshalb nur extrem wenig. Wir haben eine parenterale Ernährung gestartet und nun spielt sein Blutzucker verrückt. Sein gewohntes Insulinpräparat ist aktuell mehr...

Blogbeitrag von Menschenhandwerkerin
9

Ebola: Mann wird es nicht los

Amerikanische Epidemiologen haben mRNA des Ebolavirus noch zwei Jahre nach der Infektion im Sperma betroffener Männer nachgewiesen. Kann man sich auf die aktuellen Richtlinien der WHO zur sexuellen Übertragbarkeit von Ebola überhaupt verlassen? mehr...

Remifentanil: Nicht ohne meinen Porsche

Remifentanil ist der Sportwagen unter den Narkosemitteln, der Allrounder, mit dem fast jeder Arzt klarkommt. Ausgerechnet dieses Wundermittel ist bald vielleicht nicht mehr lieferbar. Jetzt heißt es: andere Narkosemittel kennenlernen. Zeit, die ewige Angst vor mehr...

Blogbeitrag von Narkosedoc
35

Schlaf, Kindlein, schlaf bitte endlich

Schlafmangel bin ich gewohnt. 80-Stunden-Wochen, drei 24-Stunden-Dienste hintereinander, mit viel Glück zwei bis drei Stunden Schlaf am Stück pro Nacht. Nicht schlafen kann ich. Darauf bin ich vorbereitet. Ein schreiendes Baby wird kein Problem sein. Denkste. mehr...

Blogbeitrag von Lieschen Müller
38

Medikationsfehler: Akute Dysschluckie

Ceftazidim, Cefazolin, Cefuroxim, Ceftriaxon – da heißt es genau lesen und hinhören, um die Arzneimittel nicht zu verwechseln. Zu Missverständnissen kommt es immer wieder. Das kann schwere, teils tödliche Folgen haben. Die häufigsten Fehlerquellen im Überblick. mehr...

Sie haben da etwas Schimmel im Auge

Weiche Kontaktlinsen sind sehr beliebt, aber gerade diese bergen Risiken. Wer sich nicht an die Hygieneregeln hält, riskiert gefährliche Pilzinfektionen am Auge. Mithilfe eines neuen Registers soll nun analysiert werden, welche Therapien besonders erfolgreich sind. mehr...

Das Land der unbegrenzten Schmerzmittel

Schmerzmittel in Tausender-Packs und Hormonpräparate in Form von Fruchtgummis: In den USA sind viele Medikamente frei in Drogerien verkäuflich. Ist das überregulierte System der Arzneimittelabgabe in Europa im Vergleich zu den Staaten noch zeitgemäß? mehr...

Reportage von Irene Habich
78

Nachtschicht: Durchmachen bis zum Krebs

Wer immer wieder nachts arbeitet, stellt nicht nur seinen Biorhythmus auf den Kopf, sondern erhöht auch sein Krebsrisiko. Schuld daran könnte ein Mangel des Schlafhormons Melatonin sein, das an der DNA-Reparatur beteiligt ist. mehr...

Artikel von Sonja Schmitzer
11

Bitte nicht reflexartig maximaltherapieren

In der Medizin ist es nicht immer sinnvoll, alles Machbare auch umzusetzen. In den Regeln des House of God gibt es einen Grundsatz, in dem der Mehrwert des Nichtstuns betont wird: Die Ausübung der medizinischen Heilkunst besteht darin, so viel nichts wie möglich zu mehr...

Blogbeitrag von Urodoc
16
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: