Kategorie: Medizin

Influenza: Die Pflast-Minute-Impfung

Entgegen der ärztlichen Empfehlung lassen sich nur 50 Prozent der über 60-Jährigen gegen Influenza impfen. Ein Pflaster, das selbst appliziert werden kann, soll die Impfverdrossenen umstimmen. Im Falle einer Pandemie ließe sich die Impfung sogar per Post versenden. mehr...

Artikel von Sonja Schmitzer
14

Mein Hausarzt ist aber besser als Sie

Herr A. ist Patient bei uns, stationär, er ist Diabetiker, hat eine große Bauch-OP hinter sich und isst deshalb nur extrem wenig. Wir haben eine parenterale Ernährung gestartet und nun spielt sein Blutzucker verrückt. Sein gewohntes Insulinpräparat ist aktuell mehr...

Blogbeitrag von Menschenhandwerkerin
9

Setz den Kaffee auf, der Psychiater kommt gleich

Derzeit wird ein Modell getestet, das eine psychiatrische Behandlung im häuslichen Umfeld ermöglicht und Klinikärzte entlasten soll. Gelobt wurde die Mischung aus ambulanter und stationärer Behandlung, bei der kein Patient durchs Raster fällt. Die Realität sieht mehr...

Blogbeitrag von Rechthaberin
5

NEM: Kleine Geschenke, großer Ärger

Ärzte verstoßen gegen berufsrechtliche Vorschriften, wenn sie in ihrer Sprechstunde Proben von Nahrungsergänzungsmitteln verteilen. Weiteres Problem: Patienten ist der Unterschied zu Arzneimitteln nicht immer klar. Sie könnten die Geschenke als Kaufempfehlung mehr...

Herzinsuffizenz: Drille die Fibrille

Patienten mit einer Herzinsuffizienz sollen zur Leistungssteigerung körperliches Training absolvieren. Sportmediziner fanden nun heraus, dass nicht die Trainingsform entscheidend ist, sondern ob die Patienten dabei qualifiziert betreut wurden. mehr...

Artikel von Thorsten Braun
8

Wer ist dieser Mann da?

Paul ist etwas irritiert. Da ist ein Raum mit ganz viel Spielzeug, Büchern und anderen Kindern. Aber da darf Paul nicht rein. Er soll „gleich mitkommen“. Ausgerechnet in einen Raum, der langweilig ist. Ein Mann kommt durch die Tür. Kann der wieder gehen? Paul mehr...

Blogbeitrag von kinderdok
28

Ebola: Mann wird es nicht los

Amerikanische Epidemiologen haben mRNA des Ebolavirus noch zwei Jahre nach der Infektion im Sperma betroffener Männer nachgewiesen. Kann man sich auf die aktuellen Richtlinien der WHO zur sexuellen Übertragbarkeit von Ebola überhaupt verlassen? mehr...

Der will doch nur das Eine

Ein ungeduldiger Herr kommt unangemeldet in meine Praxis und möchte unbedingt ein Antibiotikarezept ausgestellt bekommen. Warten möchte er dafür nicht. Er drangsaliert meine Mitarbeiterin, bis ich mir Zeit nehme. Und das, obwohl er noch nicht einmal zu meinen mehr...

Blogbeitrag von 5-Foraminologe
30

Remifentanil: Nicht ohne meinen Porsche

Remifentanil ist der Sportwagen unter den Narkosemitteln, der Allrounder, mit dem fast jeder Arzt klarkommt. Ausgerechnet dieses Wundermittel ist bald vielleicht nicht mehr lieferbar. Jetzt heißt es: andere Narkosemittel kennenlernen. Zeit, die ewige Angst vor mehr...

Blogbeitrag von Narkosedoc
35

Klimawandel: Wenn Atmen tödlich wird

Bis zu zwei Drittel aller bekannten Krankheitserreger könnten in Zukunft vom Klimawandel profitieren. Auch Ozon und Feinstaub werden immer mehr zum Problem für unsere Gesundheit. Die Prognosen sehen für einige Teile der Weltbevölkerung verheerend aus. mehr...

Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: