Kategorie: Innere Medizin

Kind, Karriere, Krebs – und jetzt?

Jüngere Menschen zwischen 18 und 39 Jahren fallen als Patienten maligner Erkrankungen häufig durchs Raster, wenn es um Beratung geht. Anders als ältere Patienten machen sie sich Sorgen um Berufsausbildung oder Familienplanung. Ärzte sollten auf diese Fragen mehr...

Polymyalgia rheumatica: Von Ärzten übersehen

Beschwerden einer Polymyalgia rheumatica werden fälschlicherweise oft als Altersgebrechlichkeit interpretiert. Doch die Spurensuche lohnt sich. Ärzte können vielen Patienten mit dieser speziellen Vaskulitis helfen. Bei Rezidiven spielen neue Arzneistoffe eine mehr...

Hysterie durch Kopfsalat

Tödliche Keime lauern überall. Patienten wittern gefährliche Viren im Bus und pathogene Bakterien im Salat. Das Gefühl der Angst wird noch größer, sobald die mediale Berichterstattung über EHEC, Ebola und Schweinegrippe zunimmt. Wie soll der Hausarzt mit diesen mehr...

Video-Blogbeitrag von Johannes Wimmer
15

Schlafstörungen: Melatonin-Mumpitz

Das Thema Schlaf scheint besonders zum Jahreswechsel die Menschen zu beschäftigen. Über 22.000 Nennungen findet man bei Google zum Thema „An Silvester länger wach bleiben“. Mehr als zwei Millionen Ergebnisse gibt es allerdings beim Stichwort mehr...

Causa obscura: Schwer verletzt, aber wo?

Nach einem Verkehrsunfall wird der Motorradfahrer in die Notaufnahme eingeliefert. Die Ärzte müssen schnell handeln: Im linken, stark geschwollenen Fuß fehlt der Puls, doch auf Röntgenaufnahmen können die Ärzte nichts Auffälliges finden. Was ist passiert? mehr...

Artikel von Maren Böcker
4

Hämophilie: Weg mit den Spritzen

Ein Gendefekt führt bei Patienten mit Hämophilie zu einem Mangel an Gerinnungsfaktoren. Bislang mussten sich Betroffene das Protein ein Leben lang spritzen. Hämatologen berichten nun von einer vielversprechenden Gentherapie. mehr...

LDL: Das Zankfett der Kardiologen

Warum erleiden Patienten ohne kardiovaskuläre Risikofaktoren Herzinfarkte oder Schlaganfälle? Sind die vermeintlich harmlosen Werte beim LDL-Cholesterin schuld? Für den Kardiologen Michel de Lorgeril ist das Theater um die Blutfette eher ein Bluff der mehr...

Antibiotikaeinnahme: Das solltet ihr wissen

Antibiotika einnehmen, bis die Packung leer ist? Für diese Faustregel ist die Antibiotikatherapie zu komplex. Vielmehr gilt: Es hängt von der Art der Erkrankung, ihrer Schwere, dem individuellen Verlauf und dem Bakterientyp ab, wie lange ein Antibiotikum eingenommen mehr...

Videobeitrag von DocCheck News Redaktion
12

Ratiopharm springt auf PrEP-Zug auf

Die Präexpositionsprophylaxe (PrEP) bietet Schutz vor HIV-Infektionen. Seit der EU-Zulassung mussten Kunden mehrere hundert Euro monatlich dafür bezahlen. Eine Ausnahmeregelung ermöglichte Apothekern kurz darauf, das Medikament günstig anzubieten. Jetzt ziehen mehr...

Pharmakoresistenz: OP heilt Epilepsie

Epilepsie-Patienten, bei denen Medikamente nicht wirken, kann eine Gehirnoperation heilen. Neurologen haben die Daten von 10.000 Patienten ausgewertet. Voraussetzung für die Heilung ist, dass die Hirnregion, von der die Anfälle ausgehen, sicher identifiziert und mehr...

Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: