Beiträge nach Kategorien

Ich betrete das Untersuchungszimmer und nehme mir unmittelbar vor, so unvoreingenommen wie möglich zu sein; mich weder von den angeklebten Wimpern, noch den hochgeschnürten Brüsten oder den langen künstlichen Fingernägeln dieser Mutter irritieren zu lassen.  mehr...

0

Die Kompressionstherapie ist zur Behandlung chronischer Wunden und Ödeme unabdingbar. Doch ist der Verband nicht leitliniengerecht angelegt, ergeben sich Risiken für den Patienten. Das Beachten von Anlagetechniken, Polsterung und die richtige Auswahl angepasster  mehr...

0

Am liebsten würde ich Mona schütteln. Oder einmal auf den Kopf stellen. Damit alles wieder zurechtrückt in ihrem Kopf.  mehr...

0

Toxidrome beschreiben das klinische Bild einer Vergiftung. Die wichtigsten psychiatrischen Toxidrome habe ich euch hier zusammengestellt. mehr...

0

Das Blutabnehmen gehört für mich auch nach vielen Jahren noch zu den unliebsamen Tätigkeiten. Einem Säugling Blut an den Kopfvenen abzunehmen, ist einfach kein Spaß. Wie es trotzdem gelingen kann? Mit Hilfe erfahrener Arzthelferinnen. mehr...

0

Kopfläuse sind winzige Parasiten, die sich im Haar einnisten und sich von Blut aus der Kopfhaut ernähren. Ihre Bisse können jucken, und manche Menschen ekeln sich vor den Tierchen. Davon abgesehen sind sie aber harmlos. Sie übertragen auch keine Krankheiten. mehr...

0

„Mein Kind kriegt keinen Arzt-Termin“ diese Schlagzeile der Bild-Zeitung erhaschte letzte Woche meine Aufmerksamkeit. Besorgt, dass hier Fehlverhalten von Kinderärzten angeprangert werden könnte, kaufte ich das Blatt und forschte nach. Es folgte Erleichterung,  mehr...

0

Frauen, die im Säuglingsalter mit sojahaltiger Babynahrung gefüttert wurden, leiden womöglich häufiger an Menstruationsbeschwerden. So lautet das Ergebnis einer aktuellen Kohortenstudie. Ein Beweis ist das aber noch längst nicht. mehr...

0

Papa wird vorgewarnt. Selbstverständlich könne er dabei bleiben, wenn der Beatmungsschlauch gezogen werde. Aber vielleicht gehe er auch doch lieber nach draußen oder hole sich zumindest einen Stuhl ran. mehr...

0

Als Pädiater sieht man seine Patienten groß werden. Besonder schön ist es, wenn sie auch im Jugendalter noch zu uns kommen. Vielleicht sogar so viel Vertrauen haben, dass sie jene Themen mit uns besprechen, die ihnen vor den Eltern peinlich sind. mehr...

2
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: