Geht etwas um?

28.09.2013

 

Liebe besorgte Eltern von kranken Kindern in der Apotheke. Auch wenn ihr Liebling (schon) wieder etwas eingefangen hat, fragen Sie mich nicht „ob etwas umgeht“.

Die Antwort ist Ja. Es geht immer etwas um.

Wir sind umgeben von Viren für Erkältungen, Grippe, Magendarmproblemen und den verschiedensten Bakterien für noch ein paar Dinge mehr.

Ob ihr Kind das bekommt hängt aber nicht davon ab, ob etwas umgeht, sondern auch, wie fit es sonst ist, und ob es engeren Kontakt mit einem Erkrankten hatte - und je nachdem auch, ob es geimpft ist.

Und das kann ich nicht sagen.

Artikel letztmalig aktualisiert am 12.12.2013.

30 Wertungen (2.93 ø)
481 Aufrufe
Pharmazie
Um zu kommentieren, musst du dich einloggen. Einloggen
Gast
Falsche Antwort. Sie schreiben selbst "ob es engeren Kontakt mit einem Erkrankten hatte". Und das ist um so wahrscheinlicher, je mehr Erkrankte eine "Community" hat. Also ist die Frage der Eltern nach der Anzahl von Menschen mit ähnlichen Symptomen in der Lebensumgebung für den "educated guess" nach der Erkrankungsursache sinnvoll.
#1 am 05.10.2013 von Gast (Selbstst. Apotheker)
  0
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Das neue Heilmittelgesetz ist da … und es bringt für Apotheker bei weitem nicht nur gewünschte Änderungen. mehr...
Irgendwie warte ich immer noch auf den öffentlichen, europaweiten Aufschrei. Aber bis jetzt ist die Medienlandschaft mehr...
Der Patient, den ich in der Apotheke habe, bezahlt grummelnd die 150 Franken für seine Medikamente. Er muss – er mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: