HTLV-1: Der mysteriöse Unbekannte

18.07.2018

Dies ist die Geschichte eines vernachlässigten, aber hochgefährlichen Virus. Sein Name? HTLV-1. Der vor allem durch Sex übertragene Erreger kann lebensbedrohliche Krankheiten auslösen. Es gibt keine Impfung. Warum hat man trotz zehn Millionen Infizierter so wenig von ihm gehört?

60 Forscherinnen und Forscher haben nun einen offenen Brief an die Weltgesundheitsorganisation (WHO) verfasst, mit dem sie auf HTLV-1 aufmerksam machen wollen. Mehr zum Thema gibt es hier: http://redirect.doccheck.com/843-zeit-htlv1virus

Bildquelle: Free-Photos, pixabay, CC0

Artikel letztmalig aktualisiert am 18.07.2018.

2 Wertungen (5 ø)
2318 Aufrufe
Medizin, Allgemeinmedizin
Um zu kommentieren, musst du dich einloggen. Einloggen
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Einige Regionen in Deutschland melden derzeit Engpässe bei Grippeimpfstoffen. Mit Nachschub ist nicht zu rechnen: mehr...
Fluorchinolone werden zur Behandlung unterschiedlicher bakteriellen Infektionen eingesetzt. In Deutschland haben mehr...
In Europa hatten sich zuletzt mehr als 32.000 Menschen mit Gonorrhö (Tripper) infiziert, Stand 2010. Genaue Zahlen mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2019 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: