PR: Spieghel´sche Hernie, laparoskopisch

17.07.2018

1. Lagerung, Hautschnitt, Pneumoperitoneum

m_1531831846.jpg

Lagerung auf dem OP-Tisch, steriles Abwaschen und Abdecken: gesamtes Abdomen vom Rippenbogen bis Symphyse. Hautschnitt kontralateral der Hernie und offenes Eingehen in das Abdomen. Stumpfes Einbringen des 10er Trokars, Anlage des Pneumoperitoneums, der intraabdominelle Druck sollte hier ca. 12-15mmHg betragen.
Bemerkung:

Es ist dem Operateur freigestellt, wie er den Zugang in das Abdomen anlegt. Der offene Zugang ist zu bevorzugen. Die Verwendung der Verresnadel wird zunehmend kritisch von den Gutachtern betrachtet, da es wiederholt zu unbemerkten Verletzungen mit zum Teil letalen Komplikationen gekommen ist.

 

bitten nutzen Sie den nachstehenden Link, um den gesamten Lehrbeitrag zu sehen:

https://www.webop.de/Allgemein-und-Viszeralchirurgie/Hernienchirurgie/Spieghel-sche-Hernie-laparoskopisch

 

 

2. Einbringen der Optik und der Arbeitstrokare

m_1531831903.jpg

Einführen der Kameraoptik und Inspektion auf mögliche Verletzungen oder Blutung: Zu achten ist hier insbesondere auf Adhäsionen in der unmittelbaren Nachbarschaft. Orientierende Laparoskopie: Hierbei werden alle Organe inspiziert und es wird auf mögliche Pathologien geachtet. Einbringen von zunächst einem Zusatztrokar der Größe 5 mm. Dies geschieht immer unter Sicht und ist damit relativ ungefährlich. Die genaue Lokalisation muss der Operateur anhand seiner Vorlieben und Erfahrung selber bestimmen. Ein 2. Arbeitstrokar wird später positioniert.

 

bitten nutzen Sie den nachstehenden Link, um den gesamten Lehrbeitrag zu sehen:

https://www.webop.de/Allgemein-und-Viszeralchirurgie/Hernienchirurgie/Spieghel-sche-Hernie-laparoskopisch

 

 

3. Inspektion der Bruchpforte

m_1531831952.jpg

Inspektion der Bruchpforte. Diese liegt typischerweise zwischen der Aponeurose des M. transversus abdominis bzw. M. obliquus internus (lateraler Rand) und Rektusscheide (medialer Rand) in Höhe der Linea arcuata. Den lateralen Rand nennt man Linea semilunaris Spiegheli.

 

bitten nutzen Sie den nachstehenden Link, um den gesamten Lehrbeitrag zu sehen:

https://www.webop.de/Allgemein-und-Viszeralchirurgie/Hernienchirurgie/Spieghel-sche-Hernie-laparoskopisch

Artikel letztmalig aktualisiert am 17.07.2018.

0 Wertungen (0 ø)
246 Aufrufe
Um zu kommentieren, musst du dich einloggen. Einloggen
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
bis zum 30.08.2018 durch kostenlosen Lehrbeitrag kennenlernen: Bauchdeckenverschluss - Techniken: Schlingennaht und mehr...
1. Absetzen des Rektums [dc_embed_media]https://vimeo.com/84077603[/dc_embed_media] Die Technik wird anhand mehr...
PR: STARR-OP
1. Überprüfung der Indikation und Dehnung des mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: