App der Woche: Human Anatomy Atlas - der tiefe Blick in den Körper

21.08.2013
Teilen

Wer aus beruflichen Gründen oder aus Neugier schon immer mal einen tiefen Blick in den menschlichen Körper werfen wollte, der hat in den Appstores von Apple und Google die Qual der Wahl. Es gibt zahlreiche Anatomie Apps für Fach- und Hobbymediziner. Heute stellen wir euch einige Apps vor, die zurzeit auf dem Markt besonders beliebt sind.

Human Anatomy Atlas

Bei der suche nach Anatomie Apps fällt Human Anatomy Atlas besonders auf. Eine App mit den gewohnt umfangreichen Bedienelementen der Touchscreen Geräte und über 3400 Strukturen, die das Erforschen aller Körpersysteme zu einer spannenden 3-D-Reise macht.

Das Downloaden der App nimmt etwas Zeit in Anspruch. ist die App einmal auf dem Tablet bzw. Smartphone kann der User aus den vordefinierten Systemen, die einen bestimmten Bereich bzw. bestimmte Strukturen enthalten, das gewünschte System auswählen. Die Markierung einer bestimmten Struktur erfolgt durchs Antippen. Nach der Markierung hat der User die Möglichkeit den ausgewählten Bereich ein- und auszublenden, oder „auszufaden“, was soviel wie transparenter anzeigen lassen bedeutet. Außerdem gibt es zu jeder Struktur eine ausführliche Definition. Für diejenigen, die nicht nur wissen wollen, welche Struktur sie sehen, sondern es auch ordentlich artikulieren möchten, gibt es eine Sprachausgabe. Mit einem Finger kann man den Körperteil rotieren lassen und mit zwei Fingern rein und rauszoomen und somit den Körper in jeder erdenklichen Lage und Größe betrachten.

Ist eine Struktur gewählt, wird auch die hierarchische Anordnung angezeigt, zu der die Struktur gehört. Tippt man dann auf eine höhere Hierarchie, wird das gesamte System gehighlighted, was ein atemberaubendes Bild ergibt.

Im unteren Bereich gibt es noch eine „Actionbar“. Hier sind einige nützliche Funktionen integriert,  die weitere Einstellungen und Views des 3-D-Modells erlauben. Zusätzlich zu den Basisfunktionen ein-, ausblenden und ausfaden, kann die Einstellung auf alle ausgewählten oder nicht ausgewählten Strukturen des System angewendet werden.

Eines der praktischsten Funktionen dieser App ist mit Sicherheit die Suche.  Hier kann man aus den vorhandenen Begriffen auswählen oder ein Schlagwort in das Suchfeld eingeben. Es erscheint eine Liste mit Strukturen. Ist die Struktur im aktuellen Model vorhanden wird sie farblich-markiert angezeigt. Ist sie nicht vorhanden, kann man ganz einfach das entsprechende Modell nachladen. Da die App nur in Englisch und Französisch verfügbar ist, sind entsprechende Kenntnisse erforderlich. 

Dass die App inhaltlich sehr ausgereift ist, zeigt der Einsatz an verschiedenen Universitäten. Die Qualität und Detailtreue der medizinischen Illustrationen und biomedizinischen Visualisierungen lässt fast keine Wünsche offen. Leider fehlen die Beschriftungen nach der Nomenklatur Anatomica, ein Standard der ganz offensichtlich übersehen wurde. Aber was nicht ist, kann ja noch kommen.

Über den Preis (26,40€ Android und 30,99€ iOS) lässt sich auch streiten, wobei aus unserer Sicht der völlig ok ist. Wer die App noch etwas pimpen will, kann innerhalb der App weitere Animationspakete dazu kaufen. Zum Ausprobieren gibt es aber auch eine Gratisversion.

Zusammenfassende kann man sagen: Eine gute Apps für Studenten und Ärzte zum Lernen, Nachschlagen und Patientenaufklärung, solange entsprechende Englischkenntnisse vorhanden sind.

Kategorie: Medizin

Preis: ab 26,40€ Android und 30,99€ iOS

Erhältlich für iOS und Android

 

Empfohlene Apps

Wie schon eingangs erwähnt, gibt es auf dem Markt noch weitere Apps, die wir an dieser Stelle auch kurz vorstellen wollen. 

 

Harrison's Principles of Internal Medicine by Longo et al. - Official Medical Reference Textbook

Eine bekannte Quelle der inneren Medizin als Nachschlagewerk für Ärzte und Studenten in englischer Sprache mit offline Nutzung und Quiz-Funktion.

Kategorie: Medizin

Preis: 179,99 €

Erhältlich für iOS


 

PROMETHEUS - LernKarten der Anatomie

Prometheus vom Thieme Verlag mit Lernkarten zur Anatomie in gewohnter Qualität. Jede Menge erklärender Texte sowie Lerneinheiten mit klinischen Bezügen zur Vorbereitung auf die Anatomie-Prüfungen. Eine Gratisversion gibt es zum ausprobieren.

Kategorie: Medizin

Preis: 39,99 €

Erhältlich für iOS


 

Speed Anatomy

Anatomische Lern-App von Benoit Essiambre in englischer, französischer und deutscher Sprache zum spielenden lernen der menschlichen Anatomie. Die App ist über mehrere Zusatzabos erweiterbar und ausreichend für Schule und Studium. Zu Testen gibt es auch eine Gratisversion.

Kategorie: Medizin

Preis: ab 0,89 €

Erhältlich für iOS und Android

 

Artikel letztmalig aktualisiert am 21.08.2013.

10 Wertungen (3.6 ø)
4819 Aufrufe
Medizin
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Es ist wieder so weit. Leider. Denn zum Jahreswechsel nerven uns die Medienmacher wieder mit einem ganz bestimmten mehr...
Anästhesisten und Studenten bietet die App SmartPilot Xplore von Dräger eine gute Möglichkeit, ihr Wissen auch mehr...
Wem Lernen mit dem Lehrbuch keinen Spaß macht, dem können Apps das ganze erträglicher machen. Die tollsten Apps mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: