PR: Gemeinsam zur bestmöglichen Ödemtherapie

12.06.2018

Was passiert, wenn das Lymphsystem gestört ist und wie Ödempatienten optimal versorgt werden können, vermittelten die Ofa Lymphexpertinnen Michaela Lundius und Cornelia Rahn im Ofa Workshop auf der OTWorld.

Diese Fragen sind auch Thema beim ersten interdisziplinären Lymphsymposium, das Ofa Bamberg im September ausrichtet.

Das Lymphsystem verstehen

Ofa Lymphexpertin Michaela Lundius vermittelte den Teilnehmern am Ofa Workshop die Grundzüge der lymphologischen Versorgung.

Das Lymphsystem durchzieht mit seinen Gefäßen den ganzen Körper wie ein Netz. Es übernimmt wichtige Funktionen im menschlichen Kreislauf und transportiert Abfall- und Stoffwechselprodukte ab. Was die wenigsten wissen: Auch die Mandeln sind Teil des Lymphsystems. Diese Informationen sind nur ein kleiner Auszug aus dem ersten Teil des bewährten Ofa Workshops „Tipps und Tricks zur Flachstrickversorgung“, der seit Jahren ein Besuchermagnet auf der OTWorld ist. Auch in diesem Jahr erklärte Ofa Lymphexpertin Michaela Lundius den rund 30 Teilnehmern anschaulich, wie Lymphödeme entstehen: „Ein Lymphödem lässt sich mit einem Stau auf der Autobahn vergleichen: Zu viele Autos und Baustellen – dann kann das System nicht mehr funktionieren“.

Tipps und Tricks für die tägliche Arbeit mit Patienten

Neben theoretischem Wissen in der Lymphologie gab es für die Teilnehmer auch zahlreiche Praxistipps für den Sanitätshausalltag. Cornelia Rahn, gelernte Bandagistin und Ofa Lymphexpertin, vermittelte dem Publikum auf erheiternde Weise, was bei der lymphologischen Versorgung zu beachten ist: „Sie sind der Profi! Bleiben Sie hartnäckig, wenn die Patienten lieber rundgestrickte Strümpfe haben möchten. Flachstrick ist das einzige Material, das Lip- oder Lymphödemen Einhalt gebieten kann – der Mercedes unter den Kompressionsstrümpfen.“ Zu einer optimalen Flachstrickversorgung gehört nicht nur das Anmessen unter Zug, sondern auch die Information über die richtige Pflege und das Anziehen der Kompression. Aus ihrer Erfahrung weiß Cornelia Rahn: „Oft erkennt man schon an seinem Händedruck, ob der Patient mit dem Anziehen zurechtkommt oder ob er Hilfe benötigt.“

Kommunikation ist das Zauberwort

Um Ödempatienten die richtige Therapie zu bieten, braucht es viel Know-how und Empathie. Aber nicht immer ist der medizinische Fachhandel in der Lage, die Patienten optimal zu versorgen. Für Michaela Lundius eindeutig ein Zeichen, dass es an der richtigen Kommunikation mangelt, denn „hier sind alle Beteiligten gefordert – Arzt, Physiotherapeut, Sanitätshaus, die Industrie und der Patient.“ Um Sichtweisen und Bedürfnisse dieser Akteure zu verstehen und das gemeinsame Ziel, die bestmögliche Versorgung für den Patienten zu erreichen, schlägt sie vor, alle an einen runden Tisch zu bringen. „Das setzt auf allen Seiten viel Eigeninitiative voraus, aber es muss auch nicht immer gleich ein Lymphnetzwerk entstehen.“

Praktische Tipps für den täglichen Umgang mit Ödempatienten gab es von Ofa Lymphexpertin Cornelia Rahn.
Praktische Tipps für den täglichen Umgang mit Ödempatienten gab es von Ofa Lymphexpertin Cornelia Rahn.

Interdisziplinäres Lymphsymposium für besseren Austausch zu Ödemerkrankungen

Um allen Beteiligten der Ödemtherapie ein Forum zu bieten und den fachlichen Austausch zu fördern, veranstaltet Ofa Bamberg unter der Regie von Michaela Lundius am 13. und 14. September 2018 erstmalig ein interdisziplinäres Lymphsymposium. An zwei Tagen können sich Vertreter verschiedenster lymphologischer Fachbereiche in spannenden Vorträgen nicht nur weiterbilden, sondern auch über den eigenen Tellerrand blicken und die Perspektive der anderen Beteiligten kennenlernen. So können alle gemeinsam dem Ziel der bestmöglichen Versorgung für den Patienten ein Stückchen näherkommen.

Wer am Lymphsymposium teilnehmen möchte, findet hier weitere Informationen und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung: Mehr erfahren

 

Artikel letztmalig aktualisiert am 15.06.2018.

0 Wertungen (0 ø)
126 Aufrufe
Um zu kommentieren, musst du dich einloggen. Einloggen
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
So ist die Dynamics Daumenorthese vielseitig einsetzbar: nach Kontusionen, Distorsionen und Kapsel-/Bandläsionen des mehr...
Für Michaela Lundius, Lymphexpertin bei Ofa Bamberg und federführend bei der Organisation der Veranstaltung, ist mehr...
Das Merinoschaf von Lastofa Forte traut sich ins kühle Nass: Ab dem 01.06.2018 ist die Flachstrickqualität in der mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: