The Royal Baby

28.07.2013
Teilen

Der neu geborene kleine Prinz von Cambridge heißt jetzt George Alexander Louis. Der schrägste Glückwunsch dazu kam von Eurostar®

George Alexander Louis heißt der neu geborene kleine Prinz von Cambridge. Von den vielen Gratulationen an die Eltern, die Herzogin Kate und Prinz William, war mit Abstand der schrägste Glückwunsch ein ganzseitiges Inserat des Englisch-Französischen-Konsortiums „Eurostar®“ als Betreiber der Eisenbahnlinien durch den Eurotunnel.

 

Das Inserat erschien im Pariser Figaro am 24. 7. 2013. Über der Titelzeile: „LONDRES AUX PETIT SOINS - BIENVENUE AU BÉBÉ ROYAL“ [„London liest ihm jeden Wunsch von den Augen ab – Ein herzliches Willkommen dem königlichen Baby“] wurden 3 Gläser Babynahrung der Marke "Yummy"(franz.)=“Miam“ (engl.) in den Geschmacksrichtungen "English breakfast" und "Fish&chips" abgebildet. Auf dem dritten Glas ist wohl ein saftiges Stück Fleisch ohne weiteren Kommentar zu sehen.

 

Eurostar® bezeichnet sich selbst „very sophisticated“ als „Société de droit britannique enregistrée en Angleterre et aux pays de Galles“ – Gesellschaft nach britischem Recht, registriert in England und im Land der Gallier!

 

Von gesunder Babynahrung, aber auch erst n a c h einer angemessenen Stillzeit, ist hier nicht die Rede. Offensichtlich will man sich über angeblich schlechte englische Babynahrung lustig machen. Da könnte man doch glatt vor Lachen auf französische Froschschenkel klopfen!

 

Unter facebook.com/eurostar#royalbaby ist übrigens neben dem Babygläschen-Motiv noch ein Spieluhr-Motiv abgebildet, das einen Jungen mit einer E-Gitarre über dem Kopf zeigt. Wozu Art-Direktoren doch fähig sind?

 

Mf+kG, Dr. med. Thomas G. Schätzler, FAfAM Dortmund (z. Zt. Gorges du Cians/F)

 

 

c79621524a0655f9d245b71d2b45b22f_m.jpg

Artikel letztmalig aktualisiert am 09.10.2013.

11 Wertungen (3.55 ø)
473 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Seit Mitte der 1980er-Jahre wurde dazu die gesamte erwachsene Bevölkerung des Landkreises Trøndelag mehr...
Es reiche als positive bio-psycho-sexuelle Identitätsbildung also nicht hin, lediglich die Kategorien mehr...
Ist diese Studie nicht sowieso zu dilettantisch und mit unzureichendem Datenmaterial angelegt worden? Martin Fieder mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: