PR: Weiterbildungsmöglichkeiten für Pharmazeuten

13.04.2018

Möchte ein Abiturient das Fachgebiet Pharmazie an einer Universität studieren, schöpfen die angehenden Apotheker aus einer großen Vielfalt an Weiterbildungsmöglichkeiten.

Pharmazeuten stehen unterschiedliche Aufstiegsoptionen zur Verfügung, durch die sie sich qualifizieren und eigene Karrierechancen verbessern können. Eine dieser Möglichkeiten ist eine Qualifikation als Fachapotheker.

Fortbildungsoptionen als Fachapotheker 
 
Wer nach einer potentiellen Fortbildungsmöglichkeit in der Pharmabranche sucht, trifft mit einem Abschluss als Fachapotheker eine gute Wahl. Neben einer Weiterbildung als Industriemeister bietet diese Art der Spezialisierung verschiedene Optionen, sich mit bestimmten Fachbereichen vertraut zu machen. Welche Weiterbildung im Einzelfall in Betracht kommt, hängt in erster Linie von persönlichen Interessen oder Ausrichtungen einzelner Apotheken ab.
 
Wer eine Weiterbildung als Fachapotheker für Allgemeinpharmazie belegt, erlernt die notwendige Expertise, um eine Apotheke erfolgreich zu leiten. Konzentriert sich ein Pharmazeut hauptsächlich auf den klinischen Bereich, ist eine Weiterbildung zum Fachapotheker für Klinische Pharmazie eine gute Wahl. Diese Fortbildung fokussiert sich auf den Umgang von Pharmazeuten mit dem Krankenhausalltag. Die Weiterbildung inkludiert beispielsweise eine eigene Zubereitung von Arzneimitteln. 
 
Spezialisierungen in der Technikbranche 
 
Fachapotheker für Arzneimittelinformation spezialisieren sich auf eine Weitergabe von Informationen über Medikamente. Diese Fachpharmazeuten erlernen im Rahmen ihrer Fortbildung, wie medizinische und pharmazeutische Informationen gesammelt und bewertet werden. Spezialisiert sich ein Fachapotheker auf Pharmazeutische Technologie, wird diesem Pharmazeuten der nähere Umgang mit moderner Technik vermittelt.
 
Ebenso wie Industriemeister, kommen diese Fachkräfte hauptsächlich in der pharmazeutischen Industrie zum Einsatz. Wer einen Abschluss als Fachapotheker für Klinische Chemie anstrebt, sieht seine berufliche Zukunft in einem klinischen Labor. Teilnehmer dieser Weiterbildungsmaßnahme befassen sich mit mikrobiologischen, biochemischen und chemischen Untersuchungen. 
 
Eine Verbindung aus Pharmazie und Wissenschaft
 
Der Fachbereich für Pharmazeutische Analytik ist eine gute Wahl für alle Pharmazeuten, die sich in der pharmazeutischen Entwicklung und Qualitätssicherung verwirklichen möchten. Wer in Zukunft Arzneimittelrichtlinien überprüfen möchte, trifft mit dieser Weiterbildung eine gute Entscheidung. Die Fortbildung als Fachapotheker für Toxikologie und Ökologie ist darauf ausgerichtet, nachteilige Effekte von chemischen Wirkstoffen auf biologische Systeme zu untersuchen. Wer sich als Fachapotheker für Öffentliches Gesundheitswesen qualifiziert, konzentriert sich auf Spezifika des öffentlichen Gesundheitswesens.
 
Qualifizierungen zum Fachapotheker in Theoretischer und Praktischer Ausbildung sind in erster Linie mit der Wissensvermittlung verbunden. Wer diese Weiterbildung belegt, setzt sich vor allem mit der Qualifizierung von Nachwuchs-Pharmazeuten auseinander. Strebt ein Apotheker eine Qualifizierungsmaßnahme an, müssen die Herausforderungen im Regelfall keine besonderen Voraussetzungen erfüllen. Pharmazeuten mit einer Approbation sind erfahrungsgemäß automatisch qualifiziert, um einen Fort- oder Weiterbildungsstudiengang zu belegen. Deshalb ist eine Zulassung als Pharmazeut zumeist die einzige Zulassungsvoraussetzung für die Teilnahme an einer einschlägigen Weiterbildung. 
 
Quellen: 
 

Artikel letztmalig aktualisiert am 13.04.2018.

1 Wertungen (5 ø)
287 Aufrufe
Medizin, Allgemeinmedizin
Um zu kommentieren, musst du dich einloggen. Einloggen
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Lichtmangel im Winter   Wenn Ihnen der Winter mit seiner Dunkelheit zu schaffen macht und es an Energie fehlt, mehr...
  Auf eine ausgewogene Ernährung achten   Wer einen ausgeglichenen Lebensstil pflegt und sich auf seinen mehr...
  Werden die Lebensmittel in einer ausgewogenen Mischung eingenommen, ist der richtige Ernährungsstil eine der mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: