PR: Schwangerschaft und Geburt

29.03.2018

Ein Kind zu bekommen, ist eine sehr intensive Lebenserfahrung. Und neun Monate Schwangerschaft sind für viele Frauen und ihre Partner eine aufregende Zeit, oft schwankend zwischen Freude, Hoffen und Bangen: Wird alles gut verlaufen? Verhalte ich mich richtig? Wie wird sich das neue Leben mit Kind gestalten?

Von der Empfängnis bis zur Geburt des Kindes verändert sich der Körper einer Frau auf erstaunliche Weise: Er stellt sich auf die Aufgabe ein, ein neues Leben in sich wachsen zu lassen. Zur Versorgung des Kindes bildet sich ein neues Organ, die Plazenta. Der Körper lagert mehr Flüssigkeit ein, und im Kreislauf fließt mehr Blut als sonst. Beides macht sich recht schnell am Gewicht bemerkbar. Die Brustdrüsen bereiten sich auf die Milchproduktion vor. Bindegewebe, Bänder, Sehnen und Muskeln werden nachgiebiger, damit das Kind auf natürlichem Wege geboren werden kann. All diese Veränderungen werden durch Hormone in Gang gesetzt und aufrechterhalten. Zu keiner Zeit produziert der Körper mehr Hormone als während einer Schwangerschaft.

Informationen rund um die Schwangerschaft, die Geburt und das erste Jahr mit Kind haben wir für Ihre Patientinnen (und die werdenden Väter) ganz neu aktualisiert. Einfach auf gesundheitsinformation.de klicken, die Infos herunterladen oder den Link weiterleiten!

Artikel letztmalig aktualisiert am 29.03.2018.

0 Wertungen (0 ø)
163 Aufrufe
Medizin, Gynäkologie
Um zu kommentieren, musst du dich einloggen. Einloggen
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Auch ohne Behandlung heilt eine Schultersteife normalerweise von selbst wieder aus. Es kann allerdings mehrere Monate mehr...
Ursache sind bestimmte ansteckende Herpesviren. Viele Menschen tragen sie in sich, sie lösen aber nicht bei jedem mehr...
Bei einem Furunkel sind der Haarbalg und das umgebende Bindegewebe entzündet. Im Haarbalg stecken jeweils ein Haar, mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: