Nicht noch eine Unverträglichkeit

07.03.2018

Laktoseintoleranz, Glutenunverträglichkeit, Weizenallergie, Histaminintoleranz... Das sind nur wenige der Lebensmittelunverträglichkeiten, die in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen haben.

Für die Betroffenen eine durchaus positive Entwicklung, aber manchmal auch falsch interpretiert und als „Food-Trend“ abgestempelt, liefert dieses Thema immer wieder Gesprächsstoff.

Passend zum heutigen Tag der gesunden Ernährung gehen wir näher auf einen weiteren, noch etwas weniger bekannten Symptomkomplex ein - der Nicht-Zöliakie-Weizensensitivität (NZWS). Was es damit genau auf sich hat und ob Amylase-Trypsin-Inhibitoren wirklich als Auslöser in Frage kommen, könnt ihr im folgenden Artikel nachlesen:

 

Artikel letztmalig aktualisiert am 08.03.2018.

3 Wertungen (4 ø)
346 Aufrufe
Um zu kommentieren, musst du dich einloggen. Einloggen
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Mit Produkten gegen Haarausfall machen Kosmetik- und Pharmahersteller ein Vermögen. Betroffene vertrauen auf mehr...
Gestern berichtete die US-Tochtergesellschaft Genentech des Pharmakonzerns Roche über ein, wie sie es nennen mehr...
Patienten mit akutem Leberversagen infolge einer Paracetamol-Überdosierung könnten künftig auch ohne mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: