Blinder Passagier

22.02.2018
Teilen

Beim Toben an einem kalifornischen Strand verletzt sich ein elfjähriger Junge am Ellenbogen. Die kleine Schnittwunde versorgen die Eltern zu Hause, der Sturz scheint zunächst keine große Sache zu sein. Bis sich an der Stelle eine massive Beule bildet.

Als sich im Laufe der folgenden Tage eine Beule am Ellenbogen bildet und die Wunde nicht verheilt, sucht die Familie den Kinderarzt auf.

Der Junge hat weder Vorerkrankungen noch Fieber. Auch ist der Arm weiter beweglich. Um die Wunde herum zeigt sich jedoch eine deutliche Schwellung und Rötung, was der Kinderarzt als Abszess deutet. Als er diesen öffnet und spült, findet er im Eiter überraschend einen zweiten Patienten: Eine kleine Meeresschnecke windet sich auf seinem Tupfer.

Die Littorina scutulata ernährt sich hauptsächlich von Algen aus Gezeitenzonen. Wie sie so lange in dem Ellenbogen überleben konnte, bleibt dem Kinderarzt ein Rätsel. Der Junge war von dem neuen Freund begeistert und nahm ihn mit nach Hause – dort überlebte die Schnecke jedoch keinen weiteren Tag.

m_1519298062.jpg

Bildquelle: Walter Siegmund / Wikipedia

Quelle:

An intertidal mollusk found in a boy’s skin abscess; 

Stephen Wesley Line, BMJ Case Reports, doi: 10.1136/bcr-2017-222626

 

Artikel von Maren Böcker

 

Bildquelle: Porapak Apichodilok / pexels

Artikel letztmalig aktualisiert am 21.03.2018.

5 Wertungen (5 ø)
620 Aufrufe
Um zu kommentieren, musst du dich einloggen. Einloggen
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Der Mann hat keine Anzeichen für einen Infekt. Darüber hinaus merkt er weder Ohrgeräusche, Hörverlust noch mehr...
Eine 66-jährige Frau klagt beim Arzt über Schmerzen im rechten Hüftgelenk. Die Schmerzen rühren von keinem Trauma mehr...
Ein 60-jähriger Mann wird wegen Atemnot und geschwollenem Rachen in die Notaufnahme eingeliefert. Die Ärzte mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: