Kommentar zu Blogs von Rolf Lindner

18.03.2013
Teilen

 

Nachdem mein Kommentar zu einem Blog und zur Internetseite von Rolf Lindner:          

 www.rollin-news-heute.de 

gelöscht wurde, melde ich mich hier mit einigen Kritikpunkten: 

1. Fremde Kommentare als Blog-Autor selbst zu löschen oder gar nicht erst zulassen zu wollen, ist immer ein Eingeständnis, dass man etwas zu verbergen hat.

2. Offene und freie Diskussionen gehören nun mal zum Blog wie das Salz zur Suppe.

3. Komplettes Voll- und Zutexten oder um jeden Preis Recht haben wollen, ohne Argumente sprechen zu lassen, bringt weder Autoren noch Leser/-innen weiter.

4. Texte, die vom Inhalt bzw. Umfang und von der Aufmachung als Buchveröffentlichung keinen Verleger finden konnten, sind als Blogbeiträge unsinnig und ungeeignet.  

Geschrieben hatte ich übrigens nur: Oh weh! Ist das Realsatire? Auf der Internetseite von Rolf Lindner www.rollin-news-heute.de findet sich die Schlagzeile: „Mahnung mit dem Zeigefinger, Wähler, aufgepasst: Ich bin Euer Oberlehrer und sage was abgeht.“ Und die Vermutung angestellt, ob das wohl die Enkel formuliert hätten?

MfG

Bildquelle: Eigenes Bild

Artikel letztmalig aktualisiert am 20.06.2013.

1 Wertungen (4 ø)
332 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Damit sollen der immer weniger nachgefragte, unter Telefonnummer 116 117 bundesweit erreichbare vertragsärztliche mehr...
Die Assoziation zwischen Zöliakie und Epilepsie sei bei Erwachsenen zwar deutlicher ausgeprägt als bei Kindern, mehr...
Bundesgesundheitsminister und Jurist Hermann Gröhe (CDU) verteidigte sein Direktmandat im Bundestag. Er kam in mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: