5-Euro-Pflaster für die Pflege?

08.06.2012
Teilen

"Du bist das Pflaster für meine 'Pflege', Wenn ich mich nachts im Dunkeln quäle." frei nach "Ich+Ich". Die Bahr‘ sche Pflege-Posse des FDP-Koalitionspartners suggeriert scheinheilig eine private, kapitalgedeckte Pflege-Vorsorge. Denn alleine Provisionen und Verwaltung der Versicherungskonzerne verschlucken den angebotenen Zuschuss von 5 € mtl. wie nichts. Bei vom Minister selbst einkalkulierten 100 Millionen € Haushaltskosten für den Bund sind das gerade 1,67 Millionen neue Versicherungsverträge für gut zwei Prozent (!) unserer 81,9 Millionen Einwohner. Knapp 98 % bleiben unberücksichtigt.

Die geplante Verpflichtung der Versicherungswirtschaft, auf Gesundheitsprüfungen und Vertragsausschlüsse zu verzichten, wurde postwendend als Argument umgemünzt, dass dann die mit 5 € geförderten privaten Pflege-Zusatzversicherungen wesentlich t e u r e r werden, als bereits bestehende, frei ausgehandelte Pflege-Verträge. Das zum Thema unausgegorene Kapitaldeckungsmärchen. Mf+kG, Dr. med. Thomas G. Schätzler, FAfAM Dortmund  

Artikel letztmalig aktualisiert am 20.06.2013.

0 Wertungen (0 ø)
165 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
PKV und GKV Etwa 90 Prozent der Bundesbürger sind selbst- oder familienversichert in der GKV (Gesetzliche mehr...
Das Versorgungsprogramm RESIST wurde vom Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) gemeinsam mit der Kassenärztlichen mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: