Donald Duck, ääähh Dagobert Trump?

18.01.2018

Nach Angaben seines Leibarztes im Weißen Haus, Dr. Ronny Lynn Jackson, sei US-Präsident Donald Trump körperlich und geistig in überragender Verfassung. Trump habe bei seiner Untersuchung am Freitag vergangener Woche darauf bestanden, auch seine geistigen Fähigkeiten testen zu lassen, hieß es am Dienstag in Washington: 'Ich habe keinerlei Bedenken, was seine geistigen Fähigkeiten anbelangt.'

Gleiches gelte für seine neurologischen Funktionen.

Der Kollege Dr. Ronny Lynn Jackson (geboren 4.5.1967) ist ein US-amerikanischer Arzt und Reserve-Admiral der United States Navy. Er dient derzeit als Leibarzt des US-Präsidenten Donald Trump. Bisheriger, langjähriger Leibarzt von Donald Trump war Dr. Harold  Bornstein. "Mir ist nie aufgefallen, dass er der älteste Präsident der USA sein wird, nicht für eine Sekunde", sagte dieser einmal leichtfertig. Dem Arzt fiel offenbar erst nach dem Gespräch mit "Stat-News" auf, dass seine Aussagen über den künftigen Präsidenten Sprengkraft haben könnten. Er versuchte mit Drohungen gegen die Redaktion zu verhindern, dass die Geschichte veröffentlicht wird - ohne Erfolg. Bornstein, selbst 69 [Jahre alt], hatte Trump bis zur US-Wahl am 9. November [2016] betreut und ihm in einem Brief eine ausgezeichnete Physis bescheinigt.  http://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-leibarzt-harold-bronstein-irritiert-mit-interview-a-1127132.html

Dass der US-Präsident eine schwere narzisstische Störung haben könnte, wird von mehreren anerkannten Psychiatrie-Experten der USA ernsthaft vermutet: „Malignant Narcissism“ (Bösartige Selbstverliebtheit) lautet der Befund von Professor John D. Gartner von der renommierten Johns Hopkins Universität in Baltimore (Maryland). Der Psychotherapeut sagte dem Nachrichtenmagazin „US News“: „Anders als eine narzisstische Persönlichkeitsstörung ist dies unheilbar!“

http://www.bild.de/politik/ausland/donald-trump/trump-psychoanalyse-50116002.bild.html

Diagnostische Kriterien des Narzissmus nach DSM-IV (fünf oder mehr Kriterien müssen erfüllt sein) sind:

1. Übertriebenes Selbstwertgefühl - eigene Fähigkeiten und Talente müssen selbst ohne besondere Leistungen als "etwas Besonderes" Beachtung finden.

2. Ständig mit Phantasien grenzenlosen Erfolges, Macht, Glanz, Schönheit oder idealer Liebe beschäftigt.

3. Er oder sie sei besonders und einzigartig, nur Personen mit hohem Status oder in besonderen Institutionen könnten ihn/sie verstehen.

4. Person verlangt ständig Bewunderung.

5. Hohes Anspruchsdenken, Ansprüche an besondere Behandlung oder unmittelbare Zustimmung zu den eigenen Erwartungen.

6. Ausnutzen zwischenmenschlicher Beziehungen, um mit Hilfe anderer die eigenen Ziele zu erreichen.

7. Mangel an Einfühlungsvermögen, kann z.B. nicht erkennen oder empfinden, wie sich andere fühlen und welche Bedingungen diese haben.

8. Häufig neidisch auf andere bzw. glaubt, Andere seien neidisch auf ihn.

9. Arrogantes, überhebliches Verhalten bzw. entsprechende Einstellungen.

Hinzu treten häufig

Bildquelle: Repro Praxis Dr. Schätzler

Artikel letztmalig aktualisiert am 18.01.2018.

5 Wertungen (5 ø)
405 Aufrufe
Um zu kommentieren, musst du dich einloggen. Einloggen
Gast
Dass DT eine narzisstische Persönlichkeit hat, ist nicht bestreitbar, aber liegt wirklich eine "Störung" vor, also mit Krankheitswert. Die medizinischen Grundkonzepte von Krankheit erfordern, dass der Patient unter seiner Krankheit leidet oder dass sie eine ungünstige Wirkung auf sein Leben hat. Beides ist bei DT wohl nicht der Fall. DT leidet sicher nicht unter seinem Charakter und er ist vermutlich glücklich und zufrieden damit. Zwar hat die Psychiatrie den Begriff der "mangelnden Krankheitseinsicht" parat, aber ob er bei DT angewandt werden darf, ist zweifelhaft. Die Medizin konzentriert sich bei ihrem Konzept von Krankheit weitgehend auf deren ungünstige Auswirkungen auf den Patienten selbst; negative Folgen eines Verhaltens auf andere Personen fallen eher in die Zuständigkeit der Justiz, nicht der Medizin.
#1 am 19.01.2018 von Gast
  0
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Die WHO appelliert nach eigenen Angaben an führende Politiker der Welt, konkrete Maßnahmen zur Verwirklichung einer mehr...
Ausgangslage war bei allen Patientinnen und Patienten eine traditionelle Statin-Therapie mit CSE-Hemmung durch mehr...
Doch die künftige GROKO-Bundesregierung bleibt vermutlich weiter der Büttel der Automobilindustrie.  Die Grünen mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: