PR: Universitätsmedizin Mainz: Kinder-Immunologie und -Rheumatologie

12.01.2018

Seit mehr als 25 Jahren hat die Kinder-Immunologie und -Rheumatologie einen festen Platz im Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin der Universitätsmedizin Mainz. Unter der Leitung von Dr. Anja Sonnenschein hat das Team mehrere Tätigkeitsschwerpunkte. Vorrangig diagnostiziert es rheumatische oder andere immunologischer Erkrankungen einschließlich Immundefekterkrankungen und arbeite dafür eng mit dem Labor für Immundiagnostik des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin zusammen. Für die bestmögliche Therapie tauschen sich die Mitarbeiter intensiv mit anderen pädiatrischen und nicht-pädiatrischen Fachdisziplinen aus. Bei der Forschung liegt der Schwerpunkt auf der Epidemiologie und Pathogenese immunologischer Erkrankungen, insbesondere in den Aspekten der Pathogenese der juvenilen idiopathischen Arthritis. Hierzu ist das Zentrum sowohl experimentell im Labor als auch epidemiologisch-statistisch tätig.

Das Diagnosespektrum ist groß. Zum einen ist das Zentrum auf Immundefekte spezialisiert – partielle Defekte, Komplementdefekte, kombinierte Immundefekte nach Knochenmarktransplantation – zum anderen diagnostiziert und behandelt es rheumatische Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen wie juvenile idiopathische Arthritis, juvenile Spondylarthritis und chronische Iridozyklitis/Uveitis. Dritter Diagnose- und Behandlungsschwerpunkt sind Autoimmundefekte wie systemischer Lupus erythematodes, Dermatomyositis, chronische Vaskulitis, Purpura Schönlein-Henoch, Kawasaki-Syndrom, ZNS-Vaskulitis und weitere.

Artikel letztmalig aktualisiert am 12.01.2018.

0 Wertungen (0 ø)
286 Aufrufe
Um zu kommentieren, musst du dich einloggen. Einloggen
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Sehr herzlich laden wir Sie ein zum 1. FIND-ID Kongress „Immun oder defekt?“ am Samstag, 17. November 2018, mehr...
Die positiven Effekte der Impfungen gehören zu den größten Erfolgen der Präventivmedizin. Die Pocken gelten als mehr...
Patienten mit einem primären Immundefekt können unter ganz verschiedenen Krankheitssymptomen leiden. Die erhöhte mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: