Karies: Prototyp-Prophylaxe

06.10.2017
Teilen

Chinesische Forscher optimieren derzeit einen Impfstoff, der vor Karies schützen soll. Im ersten Schritt kreierten sie einen Impfstoff der aus bestimmten Proteinen des Streptococcus mutans Bakteriums und denen des E. Coli Bakterium bestand. Obwohl der Mix in ersten Tests erfolgreich war, bereiteten viele Nebenwirkungen Probleme. Deshalb forschen die Wissenschaftler im nächsten Schritt an der Protein-Kombination KFD2-rPAc. Erste Versuche an Mäusen zeigten prophylaxische und therapeutische Effekte. Bevor das Impfmittel auf den Markt kommen kann, muss es sich noch in einigen Studien unter Beweis stellen.

Quelle: Jingyi Yang et al. / nature

Bildquelle: Bin im Garten / wikipedia

Artikel letztmalig aktualisiert am 06.10.2017.

0 Wertungen (0 ø)
57 Aufrufe
Zahnmedizin, Forschung
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Britische Biologen gehen davon aus, dass der moderne Flugtourismus für die rasche globale Ausbreitung von Bettwanzen mehr...
Das Geheimnis? Mikropartikel aus PLGA, einem biokompatiblen Polymer, welche mittels neu entwickelter 3D-Technologie mehr...
Die geringe Größe macht die Nanopartikel unberechenbar. Denn in dieser Größenordnung verhalten sich Stoffe und mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: