PR: Schwaches Herz durch zu viel Salz

13.09.2017
Teilen

Eine Studie zeigt: Wer sich sehr salzreich ernährt, erhöht dadurch sein Risiko, an Herzschwäche zu erkranken. Hoher Salzkonsum ist eine wesentliche Ursache für Bluthochdruck und ein bekannter Risikofaktor für Schlaganfall und Koronare Herzkrankheit (KHK). Wie viel Salz es höchstens sein sollte, lesen Sie hier: http://www.vitanet.de/aktuelles/herz-kreislauf-gefaesse/20170913-schwaches-herz-durch-salz

Artikel letztmalig aktualisiert am 13.09.2017.

0 Wertungen (0 ø)
89 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Vor allem ältere Menschen können an Herpes Zoster, einer Gürtelrose, erkranken. Auslöser einer Gürtelrose sind mehr...
Niedrige Temperaturen belasten das Herz. Herzpatienten sollten daher bei Temperaturen unter null Grad besonders mehr...
Winterzeit ist Erkältungszeit. Die Gründe: Die Feuchte Kälte schwächt das Immunsystem. Die körpereigene Abwehr mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: