Diabetes: Impfung gegen Zuckerkrankheit?

28.07.2017

Finnische Forscher haben einen Impfstoff entwickelt, der vor Typ-1-Diabetes schützen könnte. Sie identifizierten das Coxsackievirus B1 als einen Auslöser der Autoimmunkrankheit, bei der insulinproduzierende Zellen zerstört werden. Im Tierversuch erwies sich der neue Impfstoff als effektiv und sicher, daher soll seine Wirkung bereits 2018 in klinischen Studien am Menschen untersucht werden. Weltweit sind 20 bis 40 Millionen Menschen an Typ-1-Diabetes erkrankt. Obwohl die Impfung nur gegen einen von vielen Auslösern schützt, wäre sie ein großer Fortschritt in der Prävention der Krankheit.

Quelle: Minna Hankaniemi et al. / ScienceDirect

Bildquelle: Кампањи / google

Artikel letztmalig aktualisiert am 28.07.2017.

0 Wertungen (0 ø)
166 Aufrufe
Medizin, Diabetologie, Forschung
Um zu kommentieren, musst du dich einloggen. Einloggen
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Das Molekül IMP-1088 hemmt effektiv ein menschliches Protein namens N-Myristoyltransferase (NMT), das von den mehr...
Dies ergab eine Analyse der genetischen Daten von rund 46.000 freiwilligen Probanden. Menschen, denen eine mehr...
In einer Versuchsreihe, die an der Ben-Gurion University of the Negev und dem Soroka University Medical Center mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: