Weniger ist mehr

21.07.2017

Ganze 27 Kontaktlinsen fanden Ärzte im Auge einer 67-jährigen Patientin. Bei der Voruntersuchung einer Kataraktoperation fiel ihnen eine blaue Masse auf, bei der es sich um 17 zusammengeklumpte Linsen handelte. 10 weitere Linsen fanden sie um den Augapfel verteilt. Laut eigenen Angaben nutze die Patientin seit 35 Jahren Kontaktlinsen. Beschwerden am Auge habe sie lediglich auf Alterserscheinungen und trockene Augen zurückgeführt.

Quelle: Rupal Morjaria et al. / BMJ

Bildquelle: Niek Beck / flickr

Artikel letztmalig aktualisiert am 21.07.2017.

0 Wertungen (0 ø)
192 Aufrufe
Um zu kommentieren, musst du dich einloggen. Einloggen
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Das Molekül IMP-1088 hemmt effektiv ein menschliches Protein namens N-Myristoyltransferase (NMT), das von den mehr...
Dies ergab eine Analyse der genetischen Daten von rund 46.000 freiwilligen Probanden. Menschen, denen eine mehr...
In einer Versuchsreihe, die an der Ben-Gurion University of the Negev und dem Soroka University Medical Center mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: