Das war wohl nix (ursprünglich: Über die Süddeutsche, Lobbyismus und Pick-up-Stellen)

20.01.2010
Teilen

Ursprünglich hatte ich hier etwas zu einem Artikel aus der Süddeutschen geschrieben. Leider habe ich wohl zu lange geschrieben, denn beim Abschicken des Artikels kam ich wieder auf die Login-Seite von DocCheck. Und weil ich keine Lust habe den Artikel nochmal zu schreiben, hier nur ganz kurz die Zusammenfassung:

  • wer glaubt, dass 18.000 selbstständige Apotheker oder die ABDA eine große Lobby haben, der sollte nochmal gut nachdenken
  • es gibt entgegen der Aussage des Artikels sehr wohl Wettbewerb zwischen den Apotheken, allerdings häufig nicht über den Preis, weil andere Faktoren eine wichtigere Rolle spielen (Lieferfähigkeit, Freundlichkeit, Kompetenz!)
  • Pick-up-Stellen haben außer einem günstigerem Preis keinen Vorteil für den Patienten. Im Gegenteil, durch die mangelnde Kommunikation zwischen Kunde und Apotheke können Wechselwirkungen untergehen.
Es wäre schön, wenn die Artikel hier sagen wir alle 5 Minuten automatisch gespeichert würde, aber das ist wohl Wunschdenken meinerseits. Da das nicht das erste Mal ist, dass mir sowas passiert, werde ich über kurz oder lang wohl einen anderen Platz zum Bloggen über die Apothekerei suchen. Schade, denn durch DocCheck werden meine Artikel evtl. ja auch gelesen.

Artikel letztmalig aktualisiert am 20.06.2013.

0 Wertungen (0 ø)
160 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
...meldet Spiegel Online. Die Fusion von Krankenkassen würde kaum Synergie und damit auch kaum Einsparungen bringen mehr...
Gestern mal wieder ein Fall, den das Internet nicht lösen könnte. Ein Kunde von uns sitzt wegen einer OP seit mehr...
Heute ein Fall, den ich genau so letzte Woche erlebt habe und der zeigt wie weit wir inzwischen verbürokratisiert sind. mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: