Halbjahreszahlen Sanacorp

14.08.2009
Teilen

Eben lese ich bei Apotheke Adhoc, dass die genossenschaftlich organisierte Pharmagroßhandlung Sanacorp ihren Gewinn im ersten Halbjahr 2009 nahezu verdoppelt hat. Link, der hier wohl nicht zugelassen ist: http://www.apotheke-adhoc.de/Nachrichten/Markt/7335.html

Wie man der Mitteilung entnehmen kann, sind vor allem die von den Apothekern erbrachten "Leistungsbeiträge" Ursache für den Gewinnanstieg. D.h. die "Genossen"Apotheker, die Teile der Sanacorp meist selbst halten, zahlen durch ihren Leistungsbeitrag dafür, dass das Unternehmen an dem sie beteiligt sind, Gewinne erwirtschaftet. Wäre ich jetzt Kunde einer genossenschaftlichen Großhandlung, würde ich meinen Mitgenossen einiges erzählen. Die Leistungsbeiträge wurden eingeführt, weil der Großhandel durch die immer weiter sinkenden Arzneimittelpreise angeblich so arm ist, dass er die an die Apotheker gewährten Rabatte irgendwie anders wieder reinholen muss. Dass das dann aber den Gewinn dermaßen steigert finde ich ziemlich unverschämt und ich kann nur hoffen, dass die Kollegen, die bei einem solchen genossenschaftlichen Großhandel wie der Sanacorp Kunde sind, überlegen, ob sie die Gewinne des Großhandels durch ihre Beiträge weiter finanzieren wollen.

Aber so ist das in der Apothekenwelt: alles ist ziemlich verrückt und grenzt an den Wahnsinn.

Artikel letztmalig aktualisiert am 20.06.2013.

0 Wertungen (0 ø)
131 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
...meldet Spiegel Online. Die Fusion von Krankenkassen würde kaum Synergie und damit auch kaum Einsparungen bringen mehr...
Gestern mal wieder ein Fall, den das Internet nicht lösen könnte. Ein Kunde von uns sitzt wegen einer OP seit mehr...
Heute ein Fall, den ich genau so letzte Woche erlebt habe und der zeigt wie weit wir inzwischen verbürokratisiert sind. mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: