Die besten Diät-Tipps für dauerhaften Erfolg

24.11.2016
Teilen

Jeder kennt ihn, den verhassten Jo-Jo-Effekt. Das starke Zunehmen nach der Diät hält viele Menschen davon ab, es überhaupt erst zu versuchen. Zudem gelten einige Diäten als ungesund und schädlich. Dabei gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sein Gewicht zu verlieren und auch dauerhaft zu halten – und das auf nachweislich gesunder Basis. Drei Diäten haben sich hierbei besonders bewährt.

Volumetrics – das Energiedichte-Prinzip

Was sich erst einmal etwas kompliziert anhört, ist in Wahrheit eine sehr simple Methode für dauerhaftes Abnehmen. Denn bei Volumetrics werden Lebensmittel nach ihrem Volumen gruppiert. Obst und Gemüse beispielsweise, enthalten sehr viel Wasser und besitzen damit ein hohes Volumen – und nur wenig Fett. Da Lebensmittel mit hohem Volumen besonders satt machen, werden dem Körper so nur wenige Kalorien zugeführt, was dauerhaft zu einem Abnehmerfolg führt. Lebensmittel wie Vollkornwaren, fettarme Milchprodukte sowie Fleisch und Fisch stehen ebenfalls auf dem Speiseplan.

Weight Watchers – Eine altbewährte Methode

Viele kennen bereits das seit langem sehr beliebte Prinzip: Punkte zählen. Hierbei werden Lebensmittel je nach Kaloriengehalt mit einer bestimmten Anzahl von Punkten gekennzeichnet. Dabei bekommt man je nach Geschlecht und Größe eine gewisse Anzahl an Punkten zur Verfügung, die man täglich nicht überschreiten darf. Hierdurch wird die Kalorienzufuhr kontrolliert und ein stetiges Abnehmen garantiert. Durch Sport können zusätzliche Punkte gewonnen werden – werden diese nicht gedeckt, baut der Körper noch effektiver Fett ab.

Low Carb – „Nein, danke“ zu Kohlenhydraten  

Eine weitere, sehr beliebte Methode Gewicht zu verlieren, ist der Verzicht bzw. eine starke Reduzierung von Kohlenhydraten, da diese in Massen dick machen können. Nudeln, Brot und Süßigkeiten werden vom Speiseplan gestrichen, während eiweißhaltige Nahrungsmittel wie Fleisch und Fisch sowie viel Obst und Gemüse diese ersetzen. Um nicht gleich zu Beginn völlig auf kohlenhydratreiche Nahrungsmittel verzichten zu müssen, wurden verschiedene Formen des Low Carb Prinzips entwickelt. So gibt es beispielsweise die Atkins- und die Logi-Variante, welche sich nach der Masse des Verzichts auf Kohlenhydrate unterscheiden.

Allgemeine Tipps

Natürlich sind die oben genannten Methoden nur einige von zahlreichen, sich bewährten Diäten. Das Internet bietet dazu eine Fülle an unterschiedlichen Diät-Tipps, damit wirklich jeder die Chance bekommt, seine überflüssigen Pfunde zu verlieren. Neben der Diät an sich, gibt es noch eine ganze Menge kleiner, aber nützlicher Tipps, die jeden beim Abnehmen sicher durch den Alltag navigiert:

 

Artikel letztmalig aktualisiert am 07.12.2016.

5 Wertungen (3 ø)
202 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: