PR: Rosmarin (Rosmarinus officinalis)

03.11.2016
Teilen

m_1478182077.jpg

Rosmarin ist der Göttin Aphrodite geweiht. Es ist das Sinnbild der Liebe, Schönheit und sinnlichen Begierde. Deshalb werden im Mittelmeer-Raum oft Kränze damit bestückt. Ausserdem wird es für magische Liebeszauber und Heilzeremonien eingesetzt. Selbst Shakespeare nutzte den Rosmarin in seinem Theaterstück „Hamlet“, als Zeichen der Treue.

Da wo Rosmarin gedeiht, lassen sich Feen und Elfen gerne nieder. Der Rauch vertreibt böse Geister, schützt vor negativer Energie und stellt eine Verbindung zur Natur her.

Des Weiteren wurde Rosmarin früher missbräuchlich zur Abtreibung eingesetzt, was zu starken Nebenwirkungen führte. Weiterlesen

Artikel letztmalig aktualisiert am 03.11.2016.

0 Wertungen (0 ø)
199 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Mit „Andres sein ist Toll“ ruft Andrea von AT-Bücher auf sich gemeinsam zu vernetzen und zu den mehr...
  In der Berliner Morgenpost war am 23.01.2017 zu lesen, dass Cholesterin nicht Schuld ist an Gefässverkalkung, mehr...
Beim Stöbern im Internet musste ich schmunzeln über die Karikatur und dem passenden Asperger-Spruch von Albert mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: