Alles schläft - Ich auch

04.12.2008
Teilen

Liebe Kolleginnen und Kollegen, bevor Sie heute oder morgen mit stolz geschwellter Brust das neueste Image-Plakat unserer Standesvertretung (-lag heute der PZ bei) ins Schaufenster kleben, möchte ich an dieser Stelle doch eindringlich zu einem kleinen Selbstversuch raten:

 Verbringen Sie Ihren nächsten Notdienst doch einfach mal so, wie es sich die praxisnahen Experten der ABDA vorstellen und ab sofort unseren Kunden suggerieren! Stellen Sie sich mit einer Tasse dampfenden Baldriantee malerisch ans Fenster in der Offizin (bitte zugeknöpften Kittel nicht vergessen!) und warten die ganze Nacht auf Kundschaft. Den leicht verträumt in die Ferne gerichteten Blick können Sie ja gegebenenfalls stündlich unter Zuhilfenahme eines Taschenspiegels kontrollieren und wenn der Tee – Baldrian soll ja beruhigend und nervenstärkend wirken – also wenn der Tee zu müde macht, können Sie Ihn ja mit etwas Percoffedrinol aufpeppen.

Sollten Sie nach einer solcherart durchwachten Nacht und den zu erwartenden zahlreichen Kondom-,Tampon-und Bonbonkunden tatsächlich immer noch der Meinung sein, dieses Plakat ist eine tolle Idee, dann nur zu....

Ich für meinen Teil werde leider verzichten müssen – Masochismus ist einfach nicht so mein Ding.

 ...die Kollegin auf dem Plakat sieht eigentlich auch nicht danach aus, so kann man sich täuschen!

...ach und übrigens, wieso eigentlich „Alles schläft, eine wacht.“ So etwas hat sich bestimmt ein Mann ausgedach!

Artikel letztmalig aktualisiert am 12.05.2014.

1 Wertungen (5 ø)
185 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
,j15
#1 am 12.05.2014 von Gast (Gast)
  0
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Obwohl unser Berufsstand ja häufig etwas konservativ und verstaubt daherkommt, macht der technische Fortschritt auch mehr...
Warum?
 Meine Krankenkasse hat den Zusatzbeitrag erhöht, genau so wie fast alle Kassen, aber eher unauffällig mehr...
Liebes DAK Fachzentrum Bremen, liebe Arzneimittelfachgruppe, dank eures geballten Fach- und Sachverstandes habe mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: