Sommerloch – Mein neues Leben XX irgendwas

03.07.2008
Teilen

Seit Anfang der 90er Jahre des letzten Jahrtausends (klingt angemessen dramatisch finde ich) bin ich Besitzer einer einzigen eMail Adresse. Mein ganzes online-Leben habe ich mit ihr verbracht und nun dies:

Heute teilt mir der Provider mit, dass ich ab Anfang August eMail technisch nicht mehr existieren werde! Ich werde ausgelöscht - zu Grabe getragen:

Am 31.7.2008 heißt es endgültig bye bye bbbuschow@compuserve.de:

„..bitte regeln Sie Ihre Angelegenheiten, teilen Sie Ihren Kontakten gegebenenfalls Ihre neue Adresse mit. Und tschüüüs!“

Irgendwie schon ein merkwürdiges Gefühl, demnächst nicht mehr so ohne weiteres erreichbar zu sein:

Einerseits eine prächtige Gelegenheit sich endlich von allen lästigen spam-Mails a` la „Viagra günstig wie nie“ oder Anlegerbrief 7962 „Ölpreis auf Rekordkurs, setzen Sie auf unsere Optionsscheine“ zu verabschieden, andererseits auch extrem schwierig auszuwählen, wem ich (m)eine neue Adresse denn nun tatsächlich mitteilen soll...

-gute Freunde und Verwandte o.k., aber was ist mit den 130 Ehemaligen meines Abiturjahrganges, den 30 Mitstreitern meiner Weiterbildung, DocCheck, eBay, Amazon...

Ganz verschwinden oder alles neu ordnen (97 eMail Accounts)?

Gar nichts unternehmen (könnte spannend werden) oder 5000 Mails versenden?

Das Sommerloch in der Apotheke ist jedenfalls schon mal prächtig gestopft...

Artikel letztmalig aktualisiert am 20.06.2013.

1 Wertungen (5 ø)
175 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Obwohl unser Berufsstand ja häufig etwas konservativ und verstaubt daherkommt, macht der technische Fortschritt auch mehr...
Warum?
 Meine Krankenkasse hat den Zusatzbeitrag erhöht, genau so wie fast alle Kassen, aber eher unauffällig mehr...
Liebes DAK Fachzentrum Bremen, liebe Arzneimittelfachgruppe, dank eures geballten Fach- und Sachverstandes habe mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: