PR: Vernetzte Gesundheitsversorgung - Die ditigate Revolution

05.10.2016
Teilen

Die Patientendaten liegen sicher in der Cloud, die App auf dem Handy hilft die chronische Krankheit zu kontrollieren und nachmittags geht es in die Sprechstunden beim Arzt - per Computer. Die Zukunft der Medizin ist digital und bringt viele Vorteile für Arzt und Patient. Im Thema des Monats Oktober beleuchten wir diese Vorteile für Sie näher.

Vernetzte Gesundheit – Apps und Co.

Mein Avatar und ich – die Digitalisierung von Gesundheitsdaten

Darmerkrankungen: Mehr Patientenkomfort und Autonomie dank App

Bildquelle: panthermedia.net/everythingposs

Artikel letztmalig aktualisiert am 05.10.2016.

0 Wertungen (0 ø)
206 Aufrufe
Aus: MEDICA
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Wird bei einer Tumoroperation im Magen-Darm-Trakt Körpergewebe neu verbunden, benötigen die Chirurgen Informationen mehr...
In einem Krankenhaus hat das Wohl der Patienten höchste Priorität. Um dies zu gewährleisten, müssen Medizin-, mehr...
Forschung findet nicht immer im Labor statt. Im Rahmen der Citizen Science sammeln Bürger Daten und stellen sie für mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: