Wonderland

20.12.2007
Teilen

Es ist wie verhext, je näher das Weihnachtsfest rückt, desto intensiver entwickeln „Mensch und Maschine“ in meiner Umgebung ein überraschendes Eigenleben...

Kurz gesagt: jeder macht was er will – und keiner was er soll!!

Gleich heute morgen erfreute mich mein wunderschöner neuer Kaffeevollautomat mit gleich drei Wünschen auf einmal:Wasserbehälter leer, Bohnen einfüllen, Kaffeesatzbehälter voll - das dauert...

Dann erst mal die E-mails abrufen: mein bevorzugter Buchversender teilt mir lapidar mit, dass er entgegen seiner Zusage nicht in der Lage sein wird, die von mir georderten original Calvin und Hobbes Comics zum vereinbarten Liefertermin zuzustellen. Na fein, da wird es für meinen Sohn dann einen netten selbstgestalteten Gutschein unterm Weihnachtsbaum geben...dabei fällt mir ein , dass eben dieser Weihnachtsbaum immer noch nicht geliefert wurde – ein Weihnachtsbaumgutschein unter dem ein Büchergutschein liegt geht ja wohl gar nicht, also heute unbedingt im Gartencenter anrufen!!

Was nun folgt ist eigentlich Routine, denn auf meine tägliche Frage „Was soll ich heute kochen?“ antwortet mein schläfriger, zeitungslesender Gatte eigentlich immer „...weiß nicht“ – quasi ein Freifahrtschein für Nudeln oder Pizza oder was der Bofrostmann gerade hergibt: „Kohlrouladen nach Mutti`s Art“ – das ist nicht gerade das, was ich erwartete, und weil wir gerade so intensiv kommunizieren, lege ich auch noch gleich die Frage nach seinem Weihnachtsgeschenkwunsch nach: „Ein Eiskratzer..“ ????

Wer sich so etwas wünscht, verschenkt auch Dampfbügeleisen – Ich befürchte das Schlimmste!

Nur schnell weg hier...ab ins Auto, Cd Player an und ..Bill Withers schmettert mir sein „Lovely Day“ entgegen, – also gut, dann eben Radio: „…Wonderland, wonderland, shining stars, jingle bells this time is filled with magic.

Ja hat sich denn alles gegen mich verschworen? Jedes mal, wenn ich neuerdings das Radio anschalte werde ich mit Heidi Klum beschallt, dabei wäre mir gerade heute morgen eher nach „Highway to hell“ zumute!

Endlich, meine Apotheke, hier läuft ja wohl alles wie immer!?

Das Erste was ich beim hereinkommen sehe, ist eine PKA auf der Leiter, die sich sichtlich genervt an der Beleuchtung im hinteren Bereich zu schaffen macht, meine Putzhilfe kommt mir vorwurfsvoll mit einer Spülschüssel voller Dreckwasser entgegen - der Abfluss ist verstopft - und meine Apothekerin kann es kaum erwarten mir mitzuteilen, dass die Beleuchtung des Notdienstkastens jetzt endgültig den Geist aufgegeben hat...Scherze wie "Schwarzwaldhaus 1902-jetzt auch in ihrer Apotheke" machen die Runde.

Ich flüchte irritiert ins Büro und beschäftige mich erst einmal mit der Post, schließlich ist heute die Rezeptabrechnung dabei, endlich einmal etwas Positives - bis auf dieses wegen Fristüberschreitung zurückgewiesene Rezept über 3100 Euro...

Das reicht!!

Ich fahre jetzt sofort nach hause und mache auch nur noch das, was ich will:

Ab auf die Couch, meine Kuscheldecke, ein Glühwein und dann fleißig Gutscheine geschrieben über Weihnachtsbäume, Kohlrouladen, Comichefte, Notdienstbeleuchtungen,...

„this time is filled with magic!!!“

P.S.:

18:15 ... gerade ist unser Weihnachtsbaum geliefert worden

Alles wird gut!!

Artikel letztmalig aktualisiert am 20.06.2013.

1 Wertungen (5 ø)
193 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Obwohl unser Berufsstand ja häufig etwas konservativ und verstaubt daherkommt, macht der technische Fortschritt auch mehr...
Warum?
 Meine Krankenkasse hat den Zusatzbeitrag erhöht, genau so wie fast alle Kassen, aber eher unauffällig mehr...
Liebes DAK Fachzentrum Bremen, liebe Arzneimittelfachgruppe, dank eures geballten Fach- und Sachverstandes habe mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: