PR: T5 Career Forum – Dem Fachkräftemangel entgegenwirken

22.09.2016

Auf der diesjährigen MEDICA findet zum ersten Mal, in Kooperation mit dem T5 KarrierePortal, das T5 Career Forum statt. Hier treffen – in konzentrierter Form – zukünftige Fach- und Führungskräfte auf potentielle Arbeitgeber. MEDICA.de sprach mit Klaus-Peter Kaas über die Probleme der Arbeitssuche in der Medizintechnik-Branche und den Möglichkeiten, die das T5 Career Forum bietet.

Herr Kaas, bei der MEDICA geht es um Medizin und Medizintechnik. Wie sehen in diesem Bereich die Karrieremöglichkeiten aus?

Klaus-Peter Kaas: Die Branche Medizintechnik ist eine wachsende Branche, insbesondere auch vor dem Hintergrund, dass viele Prozesse in der medizinischen Versorgung automatisiert werden. Das heißt, man braucht ständig neue Entwicklungen. Durch die digitalen Techniken hat man auch extrem viele Möglichkeiten, Apparate im medizintechnischen Bereich im Grunddesign stark zu verändern oder auch ganz neue zu entwickeln. Im Klartext bedeutet das, dass Ingenieure und Softwareentwickler gebraucht werden, die eine medizinische Denkart haben. Und das ist das Anspruchsvolle. Das heißt, die Branche, so wie wir sie sehen, hat einen eklatanten Fach- und Führungskräftemangel im Engineering- und Softwarebereich. ...

Lesen Sie das komplette Interview auf MEDICA.de!

Bildquelle: panthermedia.net/bogdan.hoda

Artikel letztmalig aktualisiert am 22.09.2016.

2 Wertungen (5 ø)
464 Aufrufe
Aus: MEDICA
Medizin, Politik Wirtschaft
Um zu kommentieren, musst du dich einloggen. Einloggen
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Dank verschiedener Bildgebungsverfahren ist es möglich, das Innere des Körpers für Diagnostik, Forschung und mehr...
Der Verlauf einiger Krankheiten muss eng und permanent kontrolliert werden. So können zum Beispiel mehr...
Im Fokus eines jeden Krankenhauses stehen der Patient und seine schnelle Versorgung. Oft werden jedoch Prozesse mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: