Zahlenanalphabetismus

06.05.2007
Teilen

Zahlenanalphabetismus (engl. innumeracy) bezeichnet rechnerisches Unvermögen und somit die Schwäche, Sachverhalte in Zahlen oder Wahrscheinlichkeiten darzustellen, bzw. zahlenmäßig dargestellte Sachverhalte zu verstehen.

John Allen Paulos, ein amerikanischer Mathematiker, beschreibt die Schwäche unter anderem so: „Mathematische Analphabeten neigen dazu, die Häufigkeit von Zufällen drastisch zu überschätzen und Übereinstimmungen aller Art große Bedeutung einzuräumen, während schlüssige, nicht so spektakuläre statistische Beweise wesentlich weniger Eindruck auf sie machen.“ (Wikipedia)

Hierzu habe ich eine bescheidene Frage:

Wenn die AOK bei Abgabe von 20 Ibuprofen 600 Atid auf 5 Euro Patientenzuzahlung verzichtet, wie hoch (in Prozent) ist dann der Rabatt, den der Hersteller bei einem Herstellerabgabepreis von 1,30 Euro an die Kasse zahlen müsste, damit sie kein Verlustgeschäft macht??

(..geht auch mit Bisoprolol oder Nitrendipin)

Werden wir von mathematischen Analphabeten regiert, habe ich die grosse Mathematikreform verpasst und ergibt 1 minus 2 neuerdings 3, oder ist die Antwort auf das alles einfach 42 ???

Grüsse Marvin

Artikel letztmalig aktualisiert am 20.06.2013.

2 Wertungen (3.5 ø)
743 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Obwohl unser Berufsstand ja häufig etwas konservativ und verstaubt daherkommt, macht der technische Fortschritt auch mehr...
Warum?
 Meine Krankenkasse hat den Zusatzbeitrag erhöht, genau so wie fast alle Kassen, aber eher unauffällig mehr...
Liebes DAK Fachzentrum Bremen, liebe Arzneimittelfachgruppe, dank eures geballten Fach- und Sachverstandes habe mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: