Fette Beute

26.04.2007
Teilen

Lieber Herr Oesterle,

also wenn mein Geschäft so eine Goldgrube wäre, wie das von Herrn Däinghaus, dann würde ich es Ihnen nicht verkaufen..- aber ich bin ja auch blond und nicht blöd, ich würde die Kohle selbst einstreichen.

200 Millionen Euro soll sie dieser "Deal" gekostet haben, die Börse honorierte das heute mit einem Plus von 7%..

Ach ja, und Sie wollen sich mit einem persönlichen Brief an Angela Merkel dafür einsetzen, dass der Streit um das Fremdbesitzverbot deutscher Apotheken nicht vor dem europäischen Gerichtshof entschieden wird, sondern dass Sie per Gesetzesänderung einen Freibrief erhalten, das ganze Land mit "DocMorris-Apotheken" zu überziehen.

Was mich dabei besonders wundert, ist Ihre Begründung für diesen Beutezug. Im Spiegel-online las ich: ". Mit der Übernahme wolle Celesio auch die Position der Kunden ihrer deutschen Tochter im Wettbewerb stärken."

Sie haben das also quasi für mich getan??- Damit haben Sie sich einen zentralen Platz in meinem nächsten Bullshit-Bingo "Großhandelsrethorik" erobert..und einen Kunden verloren, denn ab Mai werde ich bei der Gehe keine Ware mehr beziehen.

In diesem Falle stimme ich HerrnWolf ausnahmsweise mal zu, wenn er sagt: „Die Maske ist gefallen. Die Celesio AG positioniert sich offen und aktiv gegen die eigenverantwortete, heilberuflich ausgerichtete Apotheke. Die Celesio AG stellt sich damit in Widerspruch zu den Zielen der unabhängigen Apotheker, die weiterhin juristisch und politisch dafür eintreten, Patienten frei von den Interessen mächtiger Kapitalgeber zu beraten“.

"Besser einen Kramladen mit eigenem Geld führen, als ein großes Geschäft mit fremdem."(jiddisches Sprichwort)

...finde ich auch und hoffe, dass diese Woche bald vorbei ist.

Artikel letztmalig aktualisiert am 20.06.2013.

1 Wertungen (5 ø)
150 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Obwohl unser Berufsstand ja häufig etwas konservativ und verstaubt daherkommt, macht der technische Fortschritt auch mehr...
Warum?
 Meine Krankenkasse hat den Zusatzbeitrag erhöht, genau so wie fast alle Kassen, aber eher unauffällig mehr...
Liebes DAK Fachzentrum Bremen, liebe Arzneimittelfachgruppe, dank eures geballten Fach- und Sachverstandes habe mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: