Bullshit-Bingo

10.04.2007
Teilen

Bin heute morgen voller guter Vorsätze in die 2. Woche gestartet, doch die routinemäßige Mitarbeiterbesprechung (neudeutsch: Meeting) hat meine Planungen erstmal gestoppt.Stichworte wie "auswandern". "Berufswechsel" oder"..noch drei Wochen bis zum Urlaub" versetzten mich in höchste Alarmbereitschaft und zwangen mich die Themen "Mitarbeitermotivation in schwierigen Zeiten" und "einheitliche Sprachregelung in der Offizin" ganz oben auf meine Agenda für die 2. Woche zu setzen.

Die Lösung war ebenso einfach wie naheliegend: Ab morgen gibt's bei uns neun Stunden täglich Bullshit-Bingo!

Jeder Mitarbeiter erhält eine Karte mit nachfolgend aufgeführten Begriffen und kreuzt jeweils ein Feld an, wenn er eines der nachfolgenden Wörter oder Phrasen im Kundengespräch eines Kollegen hört. Hat er horzontal, vertikal oder diagonal 4 Begriffe in einer Reihe angekreuzt, öffnet er ein Fenster in den hinteren Apothekenräumen und ruft laut "Ullalalla".

Für die einwandfreie Lösung der Zusatzaufgabe, aus den verbleibenden Wörtern einen(!)Satz zu bilden und ihn im nächsten Patientengespräch zu verwenden gibt es 5 Minuten Extrazeit beim Dartspiel mit wählbarer Zielscheibe. (Besonders beliebt unter meinen Mitarbeitern sind zur Zeit Ulla S., Herr Lauterbach und das Doc Morris Logo)

Hier also die Begriffe:

..nur ein anderer Hersteller_____Ulla Schmidt____..keine Sorge_______zu teuer

sparen_____zuzahlungsfrei_________Arzt_____..ganz ehrlich

austauschen______ Rabattvertrag_________sparen___Gesundheitsreform

..nicht lieferbar___Krankenkasse_____.. genau das gleiche_________Weltfrieden

Den Begriff Weltfrieden (zugegebenermaßen entliehen aus dem Film Miss Undercover) habe ich als Bremse eingesetzt, um die Dartzeiten auf Ullas Konterfei zu begrenzen...

Artikel letztmalig aktualisiert am 20.06.2013.

1 Wertungen (5 ø)
171 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Obwohl unser Berufsstand ja häufig etwas konservativ und verstaubt daherkommt, macht der technische Fortschritt auch mehr...
Warum?
 Meine Krankenkasse hat den Zusatzbeitrag erhöht, genau so wie fast alle Kassen, aber eher unauffällig mehr...
Liebes DAK Fachzentrum Bremen, liebe Arzneimittelfachgruppe, dank eures geballten Fach- und Sachverstandes habe mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: