PR: Ofa Fix Hautkleber – sicherer Halt und sanft zur Haut

11.08.2016
Teilen

Damit Kompressionsstrümpfe auch nach längerer Zeit perfekt sitzen, gibt es Tipps und Tricks, die den Tragekomfort zusätzlich erhöhen können. Der Ofa Fix Hautkleber beispielsweise lässt sich schnell und einfach auf die Haut auftragen und findet auch in kleineren Handtaschen Platz. Im Interview verrät Lymph-Expertin Cornelia Rahn nicht nur, wie man Ofa Fix richtig aufträgt.

Frau Rahn, eignet sich der Ofa Fix Hautkleber nur für Rundstrick-Produkte?

Cornelia Rahn: „Der Hautkleber kann für alles benutzt werden, selbst für das Ankleben des BH-Trägers. Ursprünglich fand der Kleber im Toupet-Bereich Verwendung. Seit Jahrzehnten wird der Hautkleber auch für Kompressionsstrümpfe eingesetzt, sodass diese besser haften. Natürlich darf Ofa Fix nicht auf das Haftband, sondern sollte immer unterhalb davon aufgetragen werden.
Gerade bei flachgestrickten Kompressionsstrümpfen rate ich dazu, den Kleber in zwei Längsstreifen auf die Haut aufzurollen und zwar jeweils rechts und links oberhalb vom Knie beginnend bis hoch zum Abschluss des Strumpfes. So ist die haftende Fläche viel größer, als wenn ich den Kleber parallel zum Abschlussrand auftrage, und der Strumpf sitzt.“

Was sind Ursachen für ein Rutschen der Kompressionsstrümpfe?

Cornelia Rahn: „Bei besonders fettiger Haut, durch häufiges Eincremen, können die Strümpfe schon mal rutschen, wobei es dann auch mit der Wirksamkeit des Hautklebers schwierig wird. Außerdem können gerade bei den Herren zu viele Haare am Bein für rutschende Strümpfe sorgen.
Gerade bei einer Flachstrickversorgung ist es das Ziel, den Umfang der betroffenen Extremität zu verringern. So kann es vorkommen, dass die anfangs eng sitzende Kompression bald zu weit wird. Hier empfehle ich Ofa Fix zur Überbrückung bis der neu angemessene Kompressionsstrumpf da ist.“

Wann raten Sie zum Ofa Fix Hautkleber? Ist er immer hilfreich oder gibt es auch Ausnahmen?

Cornelia Rahn: „Der wasserlösliche Hautkleber ist für jeden empfehlenswert, der tagtäglich Kompressionsstrümpfe trägt. Wie schon erwähnt, ist er zudem eine tolle Hilfe in der Übergangsphase. Aber auch bei einer Haftbandunverträglichkeit, wenn der Patient Silikon nicht verträgt, ist Ofa Fix hilfreich.
Außerdem würde ich bei Armstrümpfen statt eines Haftbandes den Kleber empfehlen, da dann der Tragekomfort angenehmer ist. Sind beim Patienten allerdings Hautprobleme wie zum Beispiel Neurodermitis bekannt, ist der Hautkleber trotz seiner neutralen Inhaltsstoffe nicht ratsam.“

 

Lesen Sie hier die Pressemitteilung zum Ofa Fix Hautkleber.

 

Bildquelle: Ofa Bamberg

Artikel letztmalig aktualisiert am 11.08.2016.

0 Wertungen (0 ø)
461 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Als einer der Vorreiter der funktionellen Sprunggelenk-Therapie entwickelt Push seit über 30 Jahren mehr...
Zahlreiche Besucher nutzten an den vier Kongresstagen die Gelegenheit, sich über aktuelle Entwicklungen in der mehr...
Im Zentrum der zweitägigen Veranstaltung am 24. und 25. November 2017 im Avalon Hotel in Riga stehen aktuelle mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: