PR: Wer sind wir eigentlich? Das Aktionsbündnis Thrombose stellt sich vor.

10.08.2016
Teilen

Die Deutsche Gesellschaft für Angiologie hat das Aktionsbündnis Thrombose ins Leben gerufen. Bündnispartner ist die Deutsche Gefäßliga e.V., Deutsche Gesellschaft für Phlebologie e.V. und Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung e.V.

m_1470816937.jpgm_1470816939.jpgm_1470816941.jpgm_1470816936.jpg

 

Das Bündnis initiiert eine Aufklärungskampagne, um auf die Risiken von Venenthrombose und Lungenembolie hinzuweisen. Sie soll das öffentliche Bewusstsein für Prävention, Diagnose und Therapie schärfen. Damit weniger Menschen durch die Folgen einer Thrombose sterben.

 

Das Aktionsbündnis Risiko Thrombose wird unterstützt von folgenden Partnern:

m_1470817020.jpgm_1470817025.jpgm_1470817026.jpgm_1470817022.jpgm_1470817024.jpgm_1470817028.jpg

 
Mehr Informationen finden Sie unter:
www.risiko-thrombose.de

 

Artikel letztmalig aktualisiert am 14.09.2016.

0 Wertungen (0 ø)
394 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Berlin, 13. Oktober 2016. Jedes Jahr sterben in Deutschland mehr Menschen an Venenthrombose und Lungenembolie als mehr...
Die venöse Thromboembolie ist eine häufige Erkrankung mit schweren Neben- und Folgeerscheinungen. Mehr mehr...
Anlässlich des Welt-Thrombose-Tages diskutieren Gefäßspezialisten mit dem Deutschen Hausärzteverband, der mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: