Käseprobe

20.02.2009
Teilen

"DocCheck® so löchrig wie ein Käse?", so fragt der Chefredakteur Ralf Stölting in der neusten Ausgabe des "Kassenarzt" düster. Dort wird DocCheck unterstellt, gegen den Datenschutz zu verstoßen. Als Beispiel wird die mit DocCheck geschützte Website "Hepatitis-Akademie" genannt. Der "Kassenarzt" vermutet, dass hier der DocCheck-Nutzername und das zugehörige Passwort von Novartis gespeichert werden.

Diese Möglichkeit ist natürlich theoretisch gegeben - denn letztlich kann jede Form von Datenverkehr im Internet ausgelesen werden. Deshalb ist dieser Punkt in den Verträgen, die DocCheck mit den Siteanbietern abschließt, klar geregelt. Dort heißt es: „Ein Auslesen und Speichern von Username/Passwort-Kombinationen seitens des Informationsanbieters verstößt gegen den Datenschutz und ist nicht zulässig.“ Wir vertrauen unseren Partnern und gehen davon aus, dass sie sich an diese Regeln halten. Im Gegensatz zum "Kassenarzt" hegen wir nicht die Vermutung, pharmazeutische Unternehmen wie Novartis würden sich auf das Niveau von Hackern begeben, um DocCheck-Passworte zu "erschleichen".

Eins hat uns der Artikel aber klar gemacht: Da das DocCheck-Passwort immer populärer wird, erwarten unsere Nutzer auch immer mehr Sicherheit von uns. Daran werden wir arbeiten. Insofern sind wir dem Kollegen Stölting dankbar, die Diskussion angestoßen zu haben. Mehr journalistische Substanz und weniger Polemik hätten dabei jedoch nicht geschadet.

Artikel letztmalig aktualisiert am 20.06.2013.

1 Wertungen (5 ø)
244 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
„Patienten sollten sich darauf verlassen können, dass verordnete, dringend benötigte Arzneimittel in allen mehr...
Patente sind eigentlich eine feine Sache: Sie garantieren dem Patenthalter, dass er seine Ideen eine zeitlang mehr...
Das Konstruktionsprinzip von Smart Rope unterscheidet sich zunächst mal nicht wesentlich von seinem klassischen mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: