PR: DIE ZWÖLF WICHTIGSTEN HINWEISE AUF EINEN PRIMÄREN IMMUNDEFEKT BEI KINDERN

28.07.2016
Teilen

Patienten mit einem primären Immundefekt können unter ganz verschiedenen Krankheitssymptomen leiden. Die erhöhte Anfälligkeit gegenüber Infektionen kann sich durch eines der unten genannten Warnzeichen bemerkbar machen. Bereits ein positives Warnzeichen kann dabei auf einen primären Immundefekt hindeuten.

DIE ZWÖLF WICHTIGSTEN HINWEISE AUF EINEN PRIMÄREN IMMUNDEFEKT BEI KINDERN:

  1. 1. Positive Familienanamnese für angeborene Immundefekte
  2. 2. Acht oder mehr eitrige Otitiden (Mittelohrentzündungen) pro Jahr
  3. 3. Zwei oder mehr schwere Sinusitiden (Nasennebenhöhlenentzündungen) pro Jahr
  4. 4. Zwei oder mehr Pneumonien (Lungenentzündungen) innerhalb eines Jahres
  5. 5. Indizierte antibiotische Therapie über zwei oder mehr Monate ohne Effekt
  6. 6. Impfkomplikationen bei Lebendimpfung [insb. BCG (Tuberkulose), Polio oral und Rotavirusimpfung]
  7. 7. Gedeihstörung im Säuglingsalter, mit oder ohne chronische Durchfälle
  8. 8. Rezidivierende tiefe Haut- oder Organabszesse (abgekapselter Entzündungsherd mit Eiter)
  9. 9. Zwei oder mehr viszerale Infektionen (Meningitis, Osteomyelitis, septische Arthritis, Empyem, Sepsis) - also schwere Entzündungen innerer Organe, der Knochen oder Blutvergiftung.
  10. 10. Persistierende Candida-Infektionen (Pilzbefall) an Haut und Schleimhäuten jenseits des ersten Lebensjahres
  11. 11. Chronische Graft-vs.-Host-Reaktion (z. B. unklare Erytheme bei Säuglingen)
  12. 12. Rezidivierende systemische Infektionen mit atypischen Mykobakterien [nicht nur einmalige zervikale Lymphadenitis (Entzündung der Halslymphknoten)]

Quelle: in Anlehnung an Wahn, V., von Bernuth, H.: Diagnostisches Vorgehen beim Verdacht auf einen primären Immundefekt. Journal of Laboratory Medicine, 2009, 33(4): S. 179-187

Artikel letztmalig aktualisiert am 28.07.2016.

2 Wertungen (5 ø)
493 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Die positiven Effekte der Impfungen gehören zu den größten Erfolgen der Präventivmedizin. Die Pocken gelten als mehr...
Patienten mit einem primären Immundefekt können unter ganz verschiedenen Krankheitssymptomen leiden. Die erhöhte mehr...
FIND-ID und andere Organisationen haben in den vergangenen Jahren aufverschiedenen Wegen versucht herauszufinden, mehr...

Disclaimer

PR-Blogs innerhalb von DocCheck sind gesponsorte Blogs, die von kommerziellen Anbietern zusätzlich zu den regulären Userblogs bei DocCheck eingestellt werden. Sie können werbliche Aussagen enthalten. DocCheck ist nicht verantwortlich für diese Inhalte.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: